Luftdrucksensoren für Reifen ab November Pflicht

+
Reifenwerkstatt: Ab November sind Luftdrucksensoren für Reifen bei Neuwagen Pflicht. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Berlin (dpa) - Für neu zugelassene Fahrzeuge in der EU sind von 1. November an elektronische Reifendruckkontrollen Pflicht. Diese überwachen automatisch und kontinuierlich den Reifendruck und warnen, sobald er abfällt.

Die Luftdrucksensoren sollen nach Angaben der Bundesregierung mehr Sicherheit im Straßenverkehr bringen. Auch wird ein geringerer Spritverbrauch erhofft.

Nach Angaben des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) ist das Kontrollsystem für jedes neu zugelassene Fahrzeug der Klassen M1 oder M1G – das sind Pkw und Geländewagen – vorgeschrieben.

Bei älteren Fahrzeugen müsse es nicht nachgerüstet werden. Ebenso seien einige kompakte Wohnmobil-Kastenwagen entsprechend auszurüsten. Für 90 Prozent der Wohnmobile bestehe aber keine Ausrüstungspflicht.

Mitteilung Deutscher Verkehrssicherheitsrat

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare