Sie geht interessanten Weg

Lotto-Millionärin jetzt noch wohlhabender - dank Fotos, die heißer sind als dieses

+
Jane Park auf einem Instagram-Foto.

Statt sich auf ihren Lorbeeren oder besser Geldscheinen auszuruhen, hat eine Lotto-Gewinnerin nun einen skurrilen Weg entdeckt, um ihr Vermögen weiter zu vergrößern. 

Edinburgh - Bekanntlich kann man von den Reichen ja das Sparen lernen. Folgt man dem Beispiel der Lotto-Gewinnerin Jane Park, scheint es allerdings auch einen interessanten Weg zu geben, um seinen Reichtum noch weiterzuvermehren. Prüde sollte man da allerdings nicht sein, denn Jane hat ein vergleichsweise unchristliches Geschäftsmodell für sich entdeckt, mit dem sie ihre Glücksspiel-Million jedoch bald schon verdoppelt haben könnte. 

Jane Park gewinnt eine Million im Lotto

Ihren großen Glückstag durfte Jane Park im Jahr 2013 erleben, als sie als eine von Großbritanniens jüngsten Gewinnerinnen eine Million Pfund im Lotto gewann. Dieser Glücksmoment dürfte das Leben der damals 17-Jährigen komplett auf den Kopf gestellt haben. Denn wie die britische Sun berichtet, war sie zuvor noch an ein eher bescheidenes Dasein gewohnt, teilte sich eine Sozialwohnung mit ihrer Mutter und arbeitete als Hilfskraft in einer Verwaltung. 

Jane investiert Lotto-Gewinn in ihr Aussehen

Mit dem großen Geld kamen aber auch die großen Veränderungen - zunächst optischer Natur. So investierte Jane in ihren Körper und ließ sich die Brust vergrößern. 4500 Pfund kostete sie der Eingriff, der sich nun aber als besonders rentabel zu entpuppen scheint. Denn seither betreibt Jane ihre eigene  „Onlyfans“-Website, auf der sie freizügige Aufnahmen von sich hochlädt. Der Trick dahinter: Man(n) muss zahlen, um ihr Profil dort sehen zu können. Ganze 30 Pfund im Monat, für Oben-ohne-Bilder wird ein Aufschlag von 50 Pfund berechnet. 

Ob es einen wundert oder nicht, Jane scheint mit ihrer Strategie bereits Erfolg zu haben - immerhin soll sie sich schon über 1500 Abonnenten freuen dürfen, berichtet eine Quelle gegenüber der Sun. „Das ist verrückt, komplett unerwartet“, so der Insider weiter. „Sie ist kurz davor, bis zum Ende von 2020 eine weitere Million verdient zu haben.“

Video: So viele Lotto-Millionäre in einer Gemeinde

Auch ihre Instagram-Follower lieben Jane

Sieht man sich auch die Kommentare an, die Jane auf Instagram von ihren - vorwiegend männlichen - Anhängern bekommt, dürfte einen das allerdings nicht mehr groß zu denken geben, denn auch dort wird sie als eine „Prinzessin“ und „extrem schön und sexy“ bezeichnet. Was vielen Herren durch den Kopf zu gehen scheint, bringt ein User dabei ganz direkt auf den Punkt: „Ich liebe Blondinen mit großen Brüsten“, schreibt er. 

Lotto-Millionärin wird immer reicher

Inzwischen soll Jane ganze 50.000 Pfund für ihren Körper ausgegeben haben - trotzdem scheint sie die Kosten-Nutzen-Rechnung aber genau richtig aufgestellt zu haben: „Das Geld kommt schneller herein, als sie es ausgeben kann“, wird die Quelle in der Sun weiter zitiert.

Dennoch scheint die Millionärin auch einen Weg gefunden haben, ihre Gewinne wieder los zu werden - Grundstücke, Autos, Schmuck, Reisen aber auch Spenden waren da willkommene Möglichkeiten.

Ihres neuen Lebensstils zum Trotz scheint Jane aber von einem ganz klassischen Familienmodell zu träumen. So hat die Millionärin selbst dem britischen Magazin verraten, sie würde sich nach dem „Märchen Ehemann, Kinder und ein nettes Zuhause“ sehnen. Einmal mehr ein Beweis, dass Geld allein auf Dauer eben auch nicht glücklich machen kann. 

Immerhin scheint es Jane Park aber noch nicht ganz so zu ergehen, wie einigen anderen, unglücklichen Lottogewinnern: So hat eine Frau zwar den Millionen-Jackpot geknackt, den gesamten Gewinn aber bald an ihren Ehemann verloren. Ein anderes Ehepaar hingegen schaffte es in Rekordzeit, seine ganzen Lotto-Millionen wieder zu verprassen, während eine anderen Gewinnerin jedoch bald Anwaltskosten in einem Prozess gegen ihren eigenen Sohn zu zahlen hatte. 

Ganz ohne Lotto-Gewinn, aber trotzdem glücklich scheint dieses Paar zu sein,das für sein gemeinsames Glück kämpfen musste. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare