Linienbus fährt in Haus - Verletzte

Felsberg - Im nordhessischen Felsberg ist am Montagnachmittag ein Linienbus in ein Haus gefahren. Acht Menschen wurden nach ersten Angaben der Polizei in Homberg verletzt.

Drei von ihnen trugen laut einem Polizeisprecher schwere Verletzungen davon. Der Unfall im Ortsteil Heßlar im Schwalm-Eder-Kreis habe sich um kurz vor 15.00 Uhr ereignet. Der Busfahrer gab an, der Bus habe an einer Straßeneinmündung im Ortsteil Heßlar selbsttätig beschleunigt und er habe das Fahrzeug nicht mehr stoppen können. Der Bus fuhr durch einen Vorgarten und prallte gegen zwei nebeneinanderstehende Häuser.

Sachverständige haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

dpa/dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare