Hochwasser

Lebloser Körper in Elbe bei Pirna gefunden

+
In der Hochwasser führenden Elbe bei Pirna ist eine Leiche gefunden worden. Es handle sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen 74 Jahre alten Bewohner eines nahen Seniorenheimes.

Pirna - In der Hochwasser führenden Elbe bei Pirna ist eine Leiche gefunden worden. Es handle sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen 74 Jahre alten Bewohner eines nahen Seniorenheimes.

Das teilte das sächsische Innenministerium am Sonntag mit. Demnach war die Leiche bereits am Samstagmittag in der Nähe eines Fähranlegers entdeckt worden. Ob die Person im Wasser ertrunken sei, werde noch ermittelt. „Derzeit gibt es keine Hinweise auf Gewalteinwirkung“, sagte der sächsische Innenminister Markus Ulbig (CDU). Der 74-Jährige soll an Demenz erkrankt gewesen sein und zuvor angedeutet haben, im Hochwasser helfen zu wollen.

Magdeburg von Hochwasser der Elbe stark bedroht

Magdeburg von Hochwasser der Elbe stark bedroht

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare