Kind mit 12 Fingern und 14 Zehen: Mutter will ins Guiness-Buch

+
Le Yati Min hat 12 Finger und 14 Zehen.

Rangun - Mit einem ungewöhnlichen Rekord will eine birmanische Mutter für ihr Kind einen Eintrag im Guiness-Buch: 12 Finger und 14 Zehen hat die kleine Le Yati Min - und übertrifft damit knapp den bisherigen Rekordhalter aus Indien.

Die anatomische Besonderheit sei ihrer Tochter bisher nicht zum Nachteil gewesen, sagt Phyo Min Min Soe. Im Gegenteil: Das 16-monatige Mädchen habe einen viel festeren Griff andere Kinder in dem Alter.

14 Zehen hat Le Yati Min. ein Juge aus Indien steht mit 13 Zehen im Guiness-Buch der Rekorde.

“Ich fragte die Hebamme, ob mein Neugeborenes gesund sei“, sagt die Mutter, die in einem ärmlichen Vorort der früheren Hauptstadt Rangun lebt. Die Frau habe geantwortet, das Baby habe mehr, als es brauche. Ein Nachbar will der 26-Jährigen nun helfen, den Rekord der kleinen Le Yati auch offiziell anerkennen zu lassen - im berühmten Guiness-Buch ist bisher ein Junge aus Indien mit 12 Fingern und 13 Zehen aufgeführt.

Das Phänomen nennt sich Polydaktylie und tritt nur äußerst selten auf. In westlichen Ländern lassen nach Angaben des amerikanischen Chirurgen Craig Camasta viele Eltern die zusätzlichen Finger oder Zehen ihrer Kinder entfernen, um eine Stigmatisierung zu vermeiden. Medizinisch notwendig sei dies aber in aller Regel nicht.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare