In elf Kilometern Höhe: Passagier will Tür öffnen

Prag - Während des Flugs - in rund elf Kilometer Höhe - wollte ein Passagier einer tschechischen Luftlinie die Außentür öffnen - vergeblich. Nach der Landung stand die Polizei am Eingang.

Das meldete die Zeitung “Dnes“ am Freitag in ihrer Onlineausgabe. Die Besatzung der Fluggesellschaft Travel Service habe den Mann bei dem Charterflug aber überwältigt und ihn nach der Landung in Griechenland der Polizei übergeben.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Das Flugzeug war auf dem Weg von Prag nach Rhodos. Um die gesicherte Tür zu öffnen, hätte es Herkuleskräfte bedurft, versicherte ein Sprecher des Luftfahrtamtes in Prag. Die Beweggründe des Passagiers waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare