1. come-on.de
  2. Deutschland & Welt

Real-Filialen schließen für immer – diese Märkte sind betroffen

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

Kommentare

Das Logo einer Real-Filiale an einem Supermarkt.
Im Zuge der Real-Zerschlagung werden einige Real-Filialen für immer geschlossen (Symbolbild). © Oliver Berg/dpa

Viele Real-Filialen schließen für immer. Vor allem in NRW, Niedersachsen und Bayern werden Märkte dicht gemacht. Der Überblick, welche Real-Standorte verschwinden.

Köln/Düsseldorf – Die Real*-Filialen in Deutschland schließen und verschwinden – ganz gleich, ob sie übernommen werden oder nicht. Das Ende für Real rückt immer näher. Während ein Großteil der Real-Häuser nach den Schließungen von Kaufland*, Edeka*, Rewe* oder Globus* übernommen wird, bleiben einige Real-Filialen aber auch für immer dicht. Welche Real-Märkte schließen – der große Überblick.

Real: Welche Real-Filialen schließen?

Nach der offiziellen Standortabgaben-Liste von Real werden einige Real-Märkte für immer geschlossen*. Folgende Real-Märkte werden im Zuge der Real-Zerschlagung* dicht gemacht (Stand Ende November). Anfang Januar 2021 folgte eine neue Schließungswelle*. Mittlerweile ist auch klar, dass 2022 zahlreiche Real-Filialen schließen werden.

Real-Filialen: Rund 60 Standorte bleiben – überraschende Wende

Wie Mitte Januar 2022 bekannt wurde, sollen rund 60 Real-Standorte als Real weitergeführt werden*. Diese Nachricht kommt überraschend: Immerhin sah es bisher danach aus, dass die Real-Standorte entweder schließen oder von anderen Unternehmen übernommen werden. Inzwischen stehen schon 57 Real-Märkte fest*, die auch weiterhin Real bleiben sollen.

Real: Welche Filialen in Baden-Württemberg schließen

StandortSchließungsdatum
Brühl, Mannheimer Landstraße 2Schließung zum 31. Mai 2022 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe, Edeka übernimmt 2025
Sinzheim, IndustriestraßeSchließung zum 6. Juni 2022 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe
Tübingen, Alte LandstraßeSchließung zum 31. Mai 2022 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe
Tuttlingen, Rudolf-Diesel-StraßeSchließung zum 30. April 2022 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe
Villingen-Schwenningen, Neuer MarktSchließung zum 30. September 2021

Real-Zerschlagung: Welche Real-Filialen in Bayern schließen

StandortSchließungsdatum
Ansbach, ResidenzstraßeSchließung zum 30. September 2021
Augsburg-Königsbrunn, FöllstraßeSchließung zum 31. Januar 2021
Bayreuth, Karl-von-Linde-StraßeSchließung zum 31. Januar 2022
Bayreuth, Riedinger StraßeSchließung zum 31. März 2022 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe
Neustadt, Karl-Eibl-StraßeSchließung zum 30. September 2021
Nürnberg, Virnsberger StraßeSchließung zum 30. Juni 2022

Real: Welche Real-Standorte in Berlin dicht machen

StandortSchließungsdatum
Berlin-Hellersdorf, Stendaler StraßeSchließung zum 30. Juni 2022
Berlin-Spandau, KlosterstraßeSchließung zum 30. Juni 2021
Berlin-Treptow, Am Treptower ParkSchließung zum 30. Juni 2022

Real Zerschlagung: Welche Märkte in Brandenburg schließen

StandortSchließungsdatum
Schorfheide-Finowfurt, An der B 167Schließung zum 30. Juni 2022
Schwedt, Landgrabenpark 1Schließung wegen Umbauarbeiten vor Übergabe, Datum noch offen

In Brandenburg ist bislang nur die offizielle Schließung der Real-Filiale in Schwedt bekannt. Laut der offiziellen Standortabgaben-Liste werden in Brandenburg ansonsten bislang vor allem Real-Häuser übernommen. So hat etwa Edeka den Real in Neuruppin* bekommen. Ein paar Filialen (Frankfurt a. d. Oder, Gosen und Pritzwalk) bleiben hingegen auch bei Real.

Schließungen Real: Welche Real-Märkte in Bremen schließen

StandortSchließungsdatum
Bremen-Vahr, Vahrer StraßeSchließung zum 31. März 2022

Real: Welche Real-Filialen in Hamburg schließen

Real-Schließungen sind in Hamburg bislang nicht offiziell. Bisher steht fest, dass Globus den Real in Hamburg-Lurup* übernimmt.

Real Zerschlagung: Welche Real-Filialen in Hessen schließen

StandortSchließungsdatum
Maintal-DörnigheimSchließung zum 30. September 2021
Wiesbaden, Mainzer StraßeSchließung zum 31. Januar 2022

Real-Zerschlagung: Welche Real-Standorte in Mecklenburg-Vorpommern schließen

Zu den Real-Filialen in Mecklenburg-Vorpommern steht aktuell keine offizielle Schließung fest. Der Supermarkt Globus hat sich den Real in Rostock* geschnappt und wird die Filiale übernehmen.

Real: Welche Real-Märkte in Niedersachsen schließen

StandortSchließungsdatum
Braunschweig, Berliner Straße 53Schließung wegen Reparaturarbeiten ab dem 31. Januar 2022, bleibt danach Real
Cuxhaven, Konrad-Adenauer-AlleeSchließung zum 30. September 2021
Goslar, GutenbergstraßeSchließung zum 31. Januar 2021
Göttingen, Große Breite 6Schließung zum 30. Juni 2022
Hameln, PferdemarktSchließung zum 31. Januar 2022
Hannover-Linden, Davenstedter StraßeSchließung zum 30. September 2021
Hildesheim, CheruskerringSchließung zum 30. Juni 2022
Norden, Glückauf 1-3Schließung zum 30. Juni 2022 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe
Wolfenbüttel, Am Wasserwerk 3Schließung zum 30. Juni 2022

Real: Welche Real-Märkte in NRW schließen

StandortSchließungsdatum
Bochum, Hauptstraße 212Schließung zum 30. November 2021 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe
Dortmund-Aplerbeck, Schleefstraße 15Schließung zum 30. Juni 2022 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe
Dortmund-Eving, Deutsche StraßeSchließung zum 30. September 2021
Duisburg, Buscher StraßeSchließung zum 31. Januar 2021
Espelkamp, General-Bishop-Straße 10Schließung zum 30. Juni 2022
Essen, PorscheplatzSchließung zum 31. März 2022
Hemer, Urbecker StraßeSchließung zum 30. Juni 2022
Herten-Westerholt, HoppenwallSchließung zum 31. Januar 2021
Köln-Porz, Rudolf-Diesel-StraßeSchließung zum 30. Juni 2022
Menden, Bösperder Weg 43Schließung zum 31. Mai 2022 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe
Mönchengladbach-Neuwerk, Krefelder StraßeSchließung zum 30. September 2021
Mönchengladbach-Rheydt, Moses-Stern-StraßeSchließung zum 31. Januar 2021
Neuss, Breslauer Straße (Emmas Enkel)Schließung zum 31. Mai 2022
Rheine, Lingener StraßeSchließung zum 30. Juni 2021
Sankt Augustin, Rathausallee 16Schließung zum 30. Juni 2022
Witten, Annenstraße 133Schließung zum zum 31. Mai 2022 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe

Real: Welche Real-Filialen in Rheinland-Pfalz schließen

StandortSchließungsdatum
Frankenthal, Frankenthaler StraßeSchließung zum 31. Januar 2021
Haßloch, Hans-Böckler-StraßeSchließung zum 30. September 2021
Kenn, Am Kenner HausSchließung zum 30. September 2021
MutterstadtSchließung zum 31. Januar 2022 wegen Umbauarbeiten vor Übergabe
Trier, GottbillstraßeSchließung zum 30. November 2021

Real: Welche Real-Märkte im Saarland schließen

Im Saarland stehen laut Standortabgaben-Liste bisher keine offiziellen Real-Schließungen fest. Es ist bereits bekannt, dass Kaufland das Real-Haus in Saarbrücken bekommt.

Real: Welche Real Märkte in Sachsen dicht machen

Ob Real-Filialen in Sachsen schließen müssen, ist nicht bekannt.

Real Schließung: Welche Real-Filialen in Sachsen-Anhalt schließen?

StandortSchließungsdatum
Bitterfeld-Wolfen, AnhaltstraßeSchließung zum 31. Januar 2021
Blankenburg, Lerchenbreite 5eSchließung zum 30. April 2022
Leißling-Weißenfels, Am MarktwegeSchließung zum 31. Januar 2021
Staßfurt, Hohenerxlebener StraßeSchließung zum 30. Juni 2022

Real Zerschlagung: Welche Real-Märkte in Schleswig-Holstein schließen

Während einige Real-Märkte in Schleswig-Holstein an Globus, Edeka und Kaufland gehen, ist dort keine Schließung bekannt.

Real-Schließungen: Welche Real-Filialen in Thüringen schließen

In Thüringen stehen bisher weder Schließungen noch Übernahmen in der Real-Zerschlagung fest. Die Filialen in Erfurt, Gotha und Weimar bleiben bei Real.

Real-Zerschlagung: Kaufland, Edeka, Globus und Rewe übernehmen Filialen

Der Supermarkt Kaufland hat sich den Löwenanteil der Real-Filialen gesichert. Nachdem das Unternehmen erneut Anträge beim Bundeskartellamt gestellt hatte, kann Kaufland nun bis zu 115 Real-Filialen* übernehmen. Auch Edeka hat sein Standort-Portfolio bereits um 13 Real-Märkte erweitert und hat grünes Licht für bis zu 64 Real-Häuser*.

Lediglich Globus scheint mit weniger Real-Filialen zufrieden zu sein: Obwohl der Supermarkt die Freigabe für bis zu 26 Real-Filialen* hat, könnte Globus lediglich 18 Real-Märkte übernehmen. Das Kartellamt hat Rewe zwar bisher zwei Real-Standorte freigegeben, der Supermarkt könnte aber an bis zu 20 Häusern interessiert* sein. (jaw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare