Notruf

Katze löst per Handy Polizeieinsatz aus

+

Bautzen - Als bei der ahnungslosen Katzenbesitzerin Polizei und Rettungsdienst klingelten, staunte sie nicht schlecht: Eine Katze hat mit dem Handy ihres Frauchens in Bautzen einen Notruf abgesetzt.

Nach Auskunft der Polizeidirektion Görlitz traf am Montagmorgen in der Rettungsstelle eine SMS-Nachricht mit besorgniserregendem Inhalt ein: „benötigen dringend einen Arzt“, hieß es. Allerdings waren weder der Absender noch sein Aufenthaltsort erkennbar. Auch ein Rückruf brachte nichts. Daraufhin ermittelte die Polizei die Inhaberin des Anschlusses und schickte eine Streife samt Notarzt und Rettungsteam los.

Eine 26 Jahre alte Frau öffnete verdutzt den herbeigeeilten Kräften. Nach Polizeiangaben hatte sie einen betreffenden SMS-Text unter einer Notfalltaste gespeichert. Beim Spielen müsse die Katze an die Taste gekommen sein, vermuten die Ermittler.

dpa

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare