Katze aus dem Fenster geworfen - Passantin im Koma

Buenos Aires - Ein hitziger Ehestreit hatte in Argentinien dramatische Folgen für eine unbeteiligte Passantin. Sie wurde von einer Katze am Kopf getroffen - nun liegt sie im Koma.

Medienberichten zufolge wollte ein wütender Ehegatte seiner Frau eine Katze an den Kopf werfen. Er verfehlte allerdings sein Ziel und die Katze flog aus dem Fenster im vierten Stock. Das Tier landete auf dem Kopf einer 85-jährigen Passantin. Die Frau erlitt einen Schädelbruch und lag längere Zeit im Koma.

Der Vorfall ereignete sich bereits im Juli, wurde aber erst am Freitag (Ortszeit) bekannt, berichtete die Nachrichtenagentur DyN. Das Unfallopfer liege immer noch im Krankenhaus, hieß es. Über den Gesundheitszustand der Katze gab es keine Informationen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare