Kampfhund beißt Fünfjährigen ins Gesicht

Magdeburg - Ein Kampfhund-Mischling hat einem Fünfjährigen in einer Magdeburger Wohnung mehrmals ins Gesicht gebissen und ihn schwer verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, griff der Mischling den kleinen Jungen plötzlich an, als der aus einem Sessel aufstand. Das Tier habe daneben gelegen. Der Hund gehört ersten Erkenntnissen zufolge einer 21 Jahre alten Freundin der Mutter. Sie war mit ihrem Freund und dem Hund zu Besuch.

Der Junge kam nach dem Angriff am Samstag in ein Krankenhaus, der Hund wurde ins Tierheim gebracht. Gegen die Hundehalterin wird wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare