Blöd gelaufen

Kaffee-Diebe scheitern an Sonntagsfahrverbot

+
Nach wenigen Kilometern auf der A2 war die Fahrt zu Ende.

Langenhagen - Kurzstrecke für Langfinger: Der Diebstahl von 23 Tonnen Kaffee- und Kakaopulver ist am Sonntagsfahrverbot gescheitert.

Wie die Polizei mitteilte, war in einem Gewerbegebiet in Langenhagen bei Hannover am Sonntagabend ein geparkter Lastwagen-Anhänger mit Kakao- und Kaffeepulver gestohlen worden. Jedoch flog das Ganze schon wenige Kilometer weiter auf der Autobahn 2 Richtung Berlin bei einer Kontrolle wegen des Sonntagsfahrverbots auf. Der Fahrer hatte die notwendigen Papiere nicht dabei, so dass die Polizei misstrauisch wurde. Der 51-Jährige wurde schließlich festgenommen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare