Kabinenbahn stürzt auf Unigelände

+
Die beschädigte Kabine der Dortmunder Schwebebahn .

Dortmund - Unglück in Dortmund: Die vollautomatische Kabinen-Schwebebahn auf dem Universitätsgelände ist auf einen Container gekracht. Viele Menschen wurden verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge war die fahrerlose Bahn am Freitag auf einen Müllcontainer bei dessen Verladung geprallt, wie ein Polizeisprecher sagte. 22 Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, aber wohl niemand schwer. Die Hochbahn verbindet den nördlichen mit dem südlichen Campus und wird viel von Studenten genutzt.

Insgesamt seien 34 Passagiere an Bord der sogenannten H-Bahn gewesen, berichtete die Betreiberin. Warum der Container ausgerechnet im Bereich der Fahrstrecke verladen wurde, sei noch unklar. Vermutlich sei die Bahn beim Aufprall 40 Stundenkilometer schnell gewesen. Die Bahn habe ihren Betrieb komplett eingestellt. Die Schadenshöhe sei noch unklar.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare