Ibiza: Viele Verletzte bei Amoklauf auf Ferieninsel

Ibiza - Ein erwischter Ladendieb ist auf der spanischen Ferieninsel Ibiza Amok gelaufen. Wie es dazu kam und warum der Mann erst nach einer Stunde gestellt werden konnte.

Er hat mindestens zwölf Menschen verletzt. Wie die Behörden am Mittwoch mitteilten, hatte der 41-Jährige in der Urlauberhochburg Sant Antoni in einem Supermarkt nach einem gescheiterten Diebstahl Kassiererinnen und Kunden mit einem Messer und einer Eisenstange angegriffen.

Der vorbestrafte Mann rannte daraufhin aus dem Geschäft und stürmte in einer Einkaufsstraße in mehrere andere Läden. Auch dort schlug und stach er blindlings auf Menschen ein. Unter den Anwohnern breitete sich Panik aus. Erst nach mehr als einer Stunde konnte die Polizei den Amokläufer überwältigen und festnehmen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare