Entwarnung nach Giftalarm in Heringen

Heringen - Feuerwehr und Polizei haben Entwarnung beim vermeintlichen Giftunfall in Heringen in Thüringen gegeben. Die Bahnstrecke Kassel-Halle ist wieder freigegeben.

Es habe lediglich ein Aggregat des Güterwagens gebrannt und gequalmt, teilte die Polizeidirektion Nordhausen am Freitag mit.

Die hochgiftige Chemikalie Toluylendiamin sei nicht ausgetreten. Deshalb sei auch die Bahnstrecke Kassel-Halle bereits wieder freigegeben worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare