Mutmaßlicher Täter hat gestanden

Hamburger S-Bahn-Attacke: Verdächtiger gefasst

+
Der Bahnsteig am Hamburger Hauptbahnhof nach der Attacke

Hamburg - Die Prügelattacke im Hamburger Hauptbahnhof mit anschließendem Sturz eines 29-Jährigen vor eine einfahrende S-Bahn scheint aufgeklärt.

Der mutmaßliche Haupttäter sei gefasst und habe ein Geständnis abgelegt, teilte die Polizei am Montag mit.

Nach ihren Ermittlungen war es Samstagfrüh in einer S-Bahn auf der Strecke von der Reeperbahn zum Hauptbahnhof zu einem Streit zwischen dem 29-Jährigen und mehreren jungen Leuten gekommen. Es ging um ein verschüttetes Bier. Nach dem Aussteigen soll der 22-Jährige, der nun gefasst wurde, den 29-Jährigen so hart von hinten gegen den Kopf geschlagen haben, dass dieser unmittelbar vor einer einfahrenden S-Bahn auf die Gleise fiel.

Der Zug konnte in letzter Sekunde bremsen. Das Opfer wurde schwer verletzt. Die Mordkommission ermittelt wegen versuchter Tötung.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare