Freunde unter Schock

Party-Horror in Hamburg-Winterhude: 16-Jährige stirbt an Ecstasy

ein Haufen Ecstasy-Pillen
+
Im Novalisweg 6 in Hamburg-Winterhude starb eine 16-Jährige auf einer Party, nachdem sie Ecstasy genommen hatte.

Es sollte eine lustige Party werden, doch die endete für zehn Teenager in der Nacht auf den 13. September 2020 in einem Albtraum.

Hamburg – Die Teenager hatten sich in der Wohnung einer 16-Jährigen im Novalisweg 6 in Hamburg*-Winterhude für eine Party verabredet. Gegen 1:25 Uhr passierte es: Die 16-jährige Gastgeberin bricht plötzlich zusammen, ist nicht mehr ansprechbar. Ihre Freunde versuchen noch, sie zu reanimieren und rufen den Krankenwagen.

24hamburg.de berichtet ausführlicher über den tragischen Vorfall in Hamburg-Winterhude, bei dem die Teenagerin womöglich durch den Konsum von Ecstasy ums Leben kam. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare