Früherer Berliner Erzbischof Sterzinsky gestorben

+
Berlins früherer Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky ist tot.

Berlin - Der frühere Berliner Erzbischof Georg Sterzinsky ist tot.

Sterzinsky starb am Donnerstag im Alter von 75 Jahren nach langer Krankheit in Berlin, wie das Erzbistum Berlin mitteilte. Die Kirche trauere um Sterzinsky. Er habe es nach dem Fall der Mauer und der deutschen Wiedervereinigung verstanden, ein Bistum mit zwei verschiedenen Mentalitäten zu verbinden.

Seit 1989 stand Sterzinsky an der Spitze des Erzbistums, das sich auf Berlin sowie Teile von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern erstreckt. Akzente setzte Sterzinsky auch in Fragen der Asyl- und Migrationspolitik. 1996 war er Gastgeber von Papst Johannes Paul II. bei dessen Besuch in Berlin.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare