Frau findet fremden Mann auf ihrer Couch

Wismar - Sie brachte nur kurz den Müll raus und entdeckte bei ihrer Rückkehr in die Wohnung einen fremden Mann auf ihrer Couch. Dieses unheimliche Verwechslung sorgte für einen Polizeieinsatz in Wismar.

Eine Frau aus Wismar meldete den Eindringling am späten Mittwochnachmittag der Polizei. Bis die Beamten kamen, versteckte sich die Frau im Schlafzimmer vor dem Betrunkenen. Die Polizisten stellten ihn zur Rede: Der Mann meinte, zu Hause zu sein. Er hatte früher einmal in der Wohnung gewohnt und war wahrscheinlich gewohnheitsmäßig “nach Hause“ gegangen. “Er wurde des Platzes verwiesen“, hieß es im Polizeibericht vom Donnerstag.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare