Fernsehmoderator in Honduras getötet

+
Polizisten untersuchen den Tatort. Der Moderator Noel Valladares wurde im Auto erschossen.

Tegucigalpa - Erschütternder Anschlag in Honduras: Unbekannte haben den Fernsehmoderator Noel Valladares und zwei seiner Begleiter auf offener Straße erschossen.

Der Anschlag, bei dem auch die Co-Moderatorin der Sendung “Tecolote“ verletzt wurde, ereignete ich am Montag in der Hauptstadt Tegucigalpa.

Vier Bewaffnete hätten das Fahrzeug von Valladares gestoppt und auf die vier Insassen das Feuer eröffnet, berichteten lokale Medien unter Berufung auf die Polizei. Über die Hintergründe der Bluttat gab es zunächst keine Angaben. Seit dem Amtsanritt von Präsident Porfirio Lobo im Januar 2010 sind in dem mittelamerikanischen Land nach Angaben des nationalen Menschenrechtskommissars 21 Journalisten getötet worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare