Brutaler Raubüberfall

Ex-Miss-Venezuela getötet

+
Mónica Spear Mootz bei ihrer Wahl zur Miss Venezuela im Jahr 2004.

Caracas - Die Schönheitskönigin und Schauspielerin Mónica Spear Mootz ist in Venezuela getötet worden - mutmaßlich bei einem Raubüberfall.

Unbekannte hätten auf der Schnellstraße zwischen Puerto Cabello und Valencia das Feuer auf die 29-Jährige eröffnet, berichtete die Zeitung „El Universal“ am Dienstag unter Berufung auf die Polizei. Bei dem Angriff sei auch der Ehemann der früheren Miss Venezuela ums Leben gekommen. Die fünfjährige Tochter des Paars wurde demnach verletzt.

Spear Mootz gewann 2004 den Titel der Miss Venezuela und vertrat ihr Land im Jahr darauf bei der Wahl zur Miss Universe. Später spielte sie in zahlreichen Telenovelas mit und galt als eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen Venezuelas.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare