1. come-on.de
  2. Deutschland & Welt

Europapark: Umstrittene „Dschungel-Floßfahrt“ – Neuer Name schon fix?

Erstellt:

Von: Marten Kopf

Kommentare

Rust: Umstrittene Dschungelfahrt im Europa-Park wird beendet (7. Januar 2022).
Rust: Umstrittene Dschungelfahrt im Europa-Park wird beendet © dpa/Philipp von Ditfurth

Die „Dschungel-Floßfahrt“ in Deutschlands größtem Freizeitpark wird umgestaltet. Wie sie anschließend aussehen soll, ist zwar noch geheim – doch jetzt taucht ein entscheidender Hinweis auf.

Europapark Rust - Ständig kommen im Europapark im baden-württembergischen Rust neue Attraktionen hinzu, ab und an aber müssen alte auch gehen. Oder werden radikal erneuert. In diesem Jahr trifft es die „Dschungel-Floßfahrt“. An der jahrzehntealten Attraktion hatte es immer wieder massive Kritik gegeben, weil dort stereotype Rollenbilder aus der Zeit des Kolonialismus verwendet würden. Der Vorwurf: Eine rassistische Gegenüberstellung von weißen und farbigen Menschen. Die Parkverantwortlichen wiesen in diesem Zusammenhang Vorwürfe des Rassismus und der Diskriminierung zwar zunächst vehement zurück, reagierten dann aber doch: Die belastete Dschungelfahrt soll künftig nun dem Themenbereich „Österreich“ zugeordnet und in diesem Zuge gleich auch vollkommen überarbeitet werden.
Erste Hinweise auf das neue Design verrät HEIDELBERG24*.

Es verwundert nicht wirklich, dass der Europapark Rust im schönen Schwarzwald in Baden-Württemberg der beliebteste Freizeitpark des Landes ist. Erst jüngst räumt er bei den Publikums-Awards des Branchenmagazins „Parkscout“ in gleich fünf Kategorien Gold ab, sichert sich unter anderem den Titel als „bester Freizeitpark 2021“. Täglich bis zu 50.000 Besucher sprechen natürlich für sich – und selbstverständlich hat jeder, der den Park schon mal durchstreift hat, so seine Lieblingsecken. (mko) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare