1. come-on.de
  2. Deutschland & Welt

Handy futsch! 20-Jährige stürzt aus dem Fenster

Erstellt:

Kommentare

Rettungswagen fährt mit Blaulicht und Martinshorn auf einer Autobahn A40 in Essen zu einem Notfall
Essen: Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zum Einsatz (Symbolfot). © Jochen Tack/imago

Eine 20-Jährige stürzt aus einem Fenster im ersten Stock. Zuerst ist der Frau ist das Handy aus der Hand gerutscht, sie versuchte noch es zu greifen.

Essen - Eine Frau ist in Essen aus dem Fenster im ersten Stock eines Wohnhauses gestürzt. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Die 20-Jährige hat sich bei dem Sturz leicht verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Essen: 20-Jährige stürzt wegen Handy aus dem Fenster

In der Nacht zu Mittwoch habe die 20-Jährige am Fenster im ersten Stock gestanden, teilte die Polizei mit. Ersten Erkenntnissen zufolge fiel zuerst ihr Handy aus der Hand. Als sie danach greifen wollte, stürzte sie aus der Wohnung. Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Mittwoch gegen 1 Uhr, wie die WAZ berichtet. Hinweise auf weitere Beteiligte gebe es demnach zunächst nicht. Ein anderer Handy-Unfall ging dagegen tödlich aus: Frau fällt Handy in die Badewanne - 22-Jährige tot. (ml) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare