Nudisten feiern Party

Erster legaler Nacktbadestrand in Südafrika eingeweiht

+
Der Strand wurde nun offiziell eingeweiht.

Durban - Am ersten offiziell zum Nacktbadestrand erklärten Küstenabschnitt in Südafrika haben sich am Samstag etwa hundert Nudisten eingefunden.

Sie feierten die entsprechende Entscheidung der Behörden, wie ein AFP-Fotograf berichtete. Der 150 Kilometer südlich von Durban gelegene Strand des Naturschutzgebiets Mpenjati am Indischen Ozean ist seit etwa 20 Jahren FKK-Treffpunkt. Dieser wurde bislang jedoch lediglich toleriert, nicht behördlich genehmigt.

Serge Pavlovic, der Vorsitzende der Südafrikanischen Nationalen Naturistenvereinigung (Sanna), zeigte sich angetan: "Das war ein fantastischer Strandtag: Jede Menge Leute, keinerlei Probleme, wunderbares Wetter und das Wasser angenehm warm!"

Im vergangenen Oktober erteilte der örtliche Gemeinderat die Genehmigung zum textilfreien Sonnen und Schwimmen an einem 500 Meter breiten Teilstück. Da sich dagegen jedoch Widerstand erhob, wandelte der Gemeinderat die offizielle Bewilligung in eine vorläufige um. Die Anhänger der Freikörperkultur kämpfen nun dafür, dass aus dem Provisorium eine dauerhafte Einrichtung wird.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare