Einbrecher rufen Krankenwagen über Polizeinotruf

Offenbach - Diese beiden Einbrecher haben sich einen Platz unter den "dümmsten Verbrechern der Welt" verdient: Beim Eintreten einer Scheibe verletzten sie sich - und riefen über den Polizeinotruf einen Krankenwagen.

Die Handydiebe traten die Scheibe eines Telekomladens ein, verletzten sich dabei, riefen deshalb einen Krankenwagen - und führten so die Polizei auf ihre Fährte. Die mutmaßlichen Einbrecher im Alter von 15 und 17 Jahren hatten die Sanitäter am Mittwochmorgen über den Polizeinotruf alarmiert, wie ein Polizeisprecher in Offenbach mitteilte.

Doch: Mit dem Krankenwagen kam auch eine Polizeistreife zum Tatort. Beide Jungs, von denen sich einer verletzt hatte, wurden festgenommen. Sie seien der Polizei in Offenbach bereits bekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare