Dreijähriger stirbt bei Achterbahnfahrt

Chicago - Ein dreijähriger Junge ist bei einer Achterbahnfahrt unter den Sicherheitsbügel durchgerutscht und in den Tod gestürzt. Er hatte zusammen mit seinem Zwillingsbruder an der Fahrt teilgenommen.

Polizeichef James Jobe sagte der Zeitung “Chicago Tribune“, er denke, dass der Junge die Achterbahn mit seinem Zwillingsbruder habe benutzen dürfen und dass es sich um einen tragischen Unfall handele. Der Unfall ereignete sich in dem Vergnügungspark Go Bananas im Vorort Norridge bei Chicago am Samstag gegen 19.00 Uhr Ortszeit.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare