Diplomat mit drei Promille am Steuer

Warschau/Danzig - Mit drei Promille Alkohol im Blut ist der russische Konsul im nordpolnischen Danzig (Gdansk) am Steuer seines Wagens erwischt worden. Warum die Polizei ihn laufen ließ:

Bei der Verkehrskontrolle am Sonntag habe die diplomatische Immunität den Konsul vor einer Festnahme bewahrt, berichtete der Nachrichtensender TVN 24 am Montag unter Berufung auf einen Polizeisprecher.

Weil die Polizei ihn nicht weiterfahren lassen wollte, musste der Diplomat extra einen Chauffeur kommen lassen. Für eventuelle Maßnahmen gegen den Promillesünder sei das nun russische Außenministerium zuständig, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare