Corona in Deutschland

Inzidenz schnellt nach Kommunionsfeier in die Höhe - Kreis war vor einer Woche noch bei Null

Corona in Deutschland: Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 546 Corona-Neuinfektionen am Montagmorgen (19. Juli 2021).
+
Corona in Deutschland: Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 546 Corona-Neuinfektionen am Montagmorgen (19. Juli 2021).

Die Corona-Neuinfektionen in Deutschland nehmen weiter zu. Die Inzidenz steigt. In einem Landkreis ist der Wert explosionsartig in die Höhe geschnellt. Alle Infos im News-Ticker.

  • Die Corona*-Lage in Deutschland zeigt einen beunruhigenden Trend.
  • Die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen wächst weiter.
  • Der News-Ticker zur Corona-Pandemie in Deutschland.

Berlin - Das Robert-Koch-Institut* (RKI) meldet binnen eines Tages 546 Corona-Neuinfektionen. Das geht aus Daten des RKI-Covid-19-Dashboards am Montagmorgen hervor. Zum Vergleich: Vor einer Woche am Montag waren 324 Corona-Fälle verzeichnet worden. Die 7-Tage-Inzidenz* liegt laut RKI bundesweit bei 10,3 an (Vortag: 10).

Corona in Deutschland: RKI meldet 546 Neuinfektionen

Die Inzidenz war in der Pandemie bisher Grundlage für viele Corona-Einschränkungen, etwa im Rahmen der Ende Juni ausgelaufenen Bundesnotbremse. Künftig sollen daneben nun weitere Werte wie Krankenhauseinweisungen stärker berücksichtigt werden.

  • Seit Beginn der Corona-Pandemie haben sich in Deutschland 3.745.227 Menschen nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert.
  • Bisher wurden 91.363 Todesfälle in Verbindung mit Corona registriert.
  • Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit 3.640.100 an.

Corona in Deutschland: Erster Landkreis über 60er-Inzidenz

Im Landkreis Birkenfeld (Rheinland-Pfalz) ist die Inzidenz blitzartig in die Höhe geschnellt. Der Wert liegt laut RKI am Montag bei 65,3. Dabei lag der Wert vor einer Woche in der Region noch bei Null. Dann am 16. Juli am dritten Tag in Folge über der kritischen 35er-Inzidenz.

Die Corona-Regeln wurden verschärft. Seit dem 18. Juli ist die Personenzahl in geschlossenen Räumen auf 350 und unter freien Himmel auf 500 begrenzt. In den Schulen im Nationalparklandkreis Birkenfeld gilt wieder die Maskenpflicht im Unterricht, teilt der Landkreis auf seiner Webseite mit. Die Corona-Maßnahmen betreffen etwa 80.830 Einwohner.

Eine Kommunionsfeier in Birkenfeld hat sich offenbar zu einem Superspreader-Event entwickelt, berichtet das ZDF. Mindestens elf Personen infizierten sich in kürzester Zeit mit Corona. Dann schoss die Inzidenz weiter in die Höhe. In den vergangenen sieben Tagen wurden laut RKI 53 Corona-Fälle verzeichnet - Stand 19. Juli. Der Landkreis Birkenfeld hat damit den höchsten Wert in ganz Deutschland. (ml/dpa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare