Jerusalem: Osterandacht in Grabeskirche

+
Christen in der Grabeskirche in Jerusalem

Jerusalem - Tausende Christen haben sich am Karsamstag zu einer Andacht in der Grabeskirche in Jerusalem versammelt. Zuvor waren sie in einer Prozession durch die Straßen der Stadt marschiert.

Der Karsamstag ist für Christen ein Tag der Besinnung in Erwartung der Feiern zur Auferstehung Jesu Christi am Ostersonntag. In der Grabeskirche, die der Überlieferung zufolge am Sterbeort von Jesus steht, wechseln sich verschiedene katholische und protestantische Gruppen in ihren Gebeten ab. Die orthodoxen Christen, die dem Julianischen Kalender folgen, feiern Ostern erst in einer Woche.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare