Auch ein Helfer wird direkt attackiert

Brutale Peinigerin: Rentnerin (89) an den Haaren durch Treppenhaus gezogen

+
Ein Nachbar wollte der alten Frau helfen - auch er wurde direkt attackiert (Symbolfoto).

Was für eine unfassbare Brutalität. An den Haaren wurde eine 89 Jahre alte Frau durch ein Treppenhaus gezogen. Ihre Peinigerin rastete auch gegenüber der Polizei aus.

Menden - Eine 39-jährige Frau klingelte in Menden (Märkischer Kreis) gegen 22.15 Uhr an der Tür einer 89-jährigen Frau.

„Als die öffnete, zog sie die alte Frau an den Haaren in den Hausflur und die Treppe herunter. Einem Nachbarn, der zu Hilfe eilte, schlug die Angreiferin die Brille aus dem Gesicht", zitiert come-on.de* die Polizei.

Polizei muss Peinigerin festnehmen

Als die hinzu gerufene Polizei erschien, war die zunächst Unbekannte verschwunden. Doch sie tauchte kurz darauf erneut bei der Seniorin auf und begann, die Polizeibeamten zu beschimpfen. 

Schließlich wurde die Frau vorläufig festgenommen. Zur Feststellung ihrer Identität ging es für sie auf die Polizeiwache.

Einweisung in psychiatrische Einrichtung

Das Ordnungsamt veranlasste nach einer ärztlichen Untersuchung eine Zwangseinweisung in ein psychiatrisches Krankenhaus. 

Das 89-jährige Opfer gab an, die Angreiferin nicht zu kennen.

*come-on.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital- Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare