Tragödie bei Hochzeit

Betrunkener rast in Gruppe - Zwei Babys tot

Kiew - Mit 1,7 Promille Alkohol im Blut und mit überhöhter Geschwindigkeit ist ein 22-Jähriger in der Ukraine mit seinem Auto in eine Hochzeitsgesellschaft gerast und hat zwei Säuglinge totgefahren.

Die Mädchen im Alter von anderthalb und drei Monaten waren sofort tot. Eine der Mütter wurde schwer verletzt. Der Fahrer musste von der Miliz vor der aufgebrachten Menge in dem zentralukrainischen Dorf Salkowo geschützt werden, wie der Fernsehsender 1+1 am Mittwoch berichtete. Ihm drohen zehn Jahre Gefängnis.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion