Betrunkene Russen schwimmen in den Tod

Moskau - Seit Juni sind in Russland mehr als 2000 Menschen ertrunken – viele von ihnen hatten Alkohol getrunken und waren anschließend baden gegangen. Video zu den Alkohol-Unfällen:

Gluthitze in der russischen Hauptstadt Moskau: Seit über einem Monat leiden die Menschen bei Temperaturen um vierzig Grad Celsius. Wer kann, fährt ans Wasser. In Russland gehören Schwimmen und Alkohol Trinken bei vielen zusammen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare