Alkoholgetränkten Brotstückchen

Betrunkener Schwan löst Polizeieinsatz aus

Radolfzell - Das arme Tier! Unbekannte haben einen Schwan am Bodensee mit alkoholgetränkten Brotstückchen gefüttert. Hilflos taumelte der Vogel schließlich am Ufer in Radolfzell umher. 

Passanten bemerkten den Schwan am Freitagabend und dachten, es sei krank. Den alarmierten Polizeibeamten kam der rund einjährige Schwan apathisch und taumelnd entgegen. Ein Tierretter nahm ihn und setzte ihn ins Wasser. Es kam heraus, dass Unbekannte ihn mit den präparierten Brotkrumen gefüttert hatten.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

„Der Schwan wurde nicht in Ausnüchterungsgewahrsam genommen, sondern durfte auf dem See seiner Ernüchterung entgegenschwimmen“, betonte ein Polizeisprecher am Sonntag in seiner Pressemitteilung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare