Schülerin noch immer vermisst

Rebecca Reusch: Brisante Details durchgesickert - Ermittler haben offenbar konkreten Verdacht

Eine Szene aus dem letzten Handyvideo von Rebecca Reusch, das RTL nun veröffentlichte.
+
Eine Szene aus dem letzten Handyvideo von Rebecca Reusch, das RTL veröffentlichte.

Rebecca Reusch gilt noch immer als vermisst, nun kommen weitere unfassbare Details ans Licht. Offenbar wird der Schwager verdächtigt, etwas bei der Beseitigung der Leiche verloren zu haben.

  • Von Rebecca Reusch aus Berlin fehlt seit dem 18. Februar 2019 jede Spur.
  • Kommt nun erneut Bewegung in den Fall?
  • Ermittler haben offenbar einen konkreten Verdacht.

Berlin - Kommt nun wieder Bewegung in den Fall der vermissten Rebecca Reusch? Seit dem 18. Februar 2019 fehlt von dem Mädchen aus Berlin jede Spur, die Nacht vor ihrem Verschwinden hatte Rebecca im Haus ihrer großen Schwester verbracht. Nachdem Journalistinnen bereits in den vergangenen Tagen unbekannte Details veröffentlicht hatten, kommt nun ein weiterer furchtbarer Verdacht der Ermittler ans Licht. Wie RTL nämlich aus Ermittlerkreisen erfahren haben will, soll der Schwager bei der Beseitigung der Leiche ein pikantes Detail verloren haben.

Vermisste Rebecca Reusch: Hat der Schwager bei der Beseitigung der Leiche etwas verloren?

Bereits wenige Wochen nach der Tat galt der Schwager des Mädchens als dringend tatverdächtig. Zwei Fahrten Richtung Polen rückten den Berliner in den Fokus der Ermittler. Denn während der Schwager der vermissten Rebecca behauptet hatte, im Bett zu liegen, erfasste ihn auf der Autobahn das automatische Kennzeichenerfassungssystem. Wie RTL nun aus Ermittlerkreisen erfahren haben will, soll die zweite Fahrt des Schwagers einen ganz bestimmten Grund gehabt haben.

Vermisste Rebecca Reusch: Ermittler haben offenbar konkreten Verdacht

Demnach haben Ermittler den Verdacht, der Mann von Rebeccas Schwester könne bei der Beseitigung der Leiche seinen Ehering verloren haben könnte. Dies könnte dem Schwager erst auf dem Rückweg aufgefallen sein - aus diesem Grund vermuten Ermittler, dass er noch einmal an den unbekannten Ort zurückgefahren sei. Wie die Ermittler diese These begründen und ob der Schwager des Mädchens seinen Ehering zu dieser Zeit überhaupt vermisst hatte, ist nicht bekannt.

Zwei Journalistinnen wollen bereits erfahren haben, dass dem Schwager des Mädchens eine Lüge nachgewiesen werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion