Autofahrer fährt in Familie - fünf Schwerverletzte

Miellen/Bad Ems - Ein 19 Jahre alter Autofahrer ist am Samstag auf mit Schneematsch bedeckter Fahrbahn in eine Familie mit zwei Kleinkindern gefahren.

Die Eltern, ihre Kinder und auch der Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Der 19-Jährige war in Miellen (Rhein-Lahn-Kreis) zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über sein Auto, wie die Polizei in Bad Ems mitteilte. Die Eltern hätten zwar ihre Kinder noch hochgerissen, dennoch prallte das Fahrzeug auf die Familie, die durch einen Holzzaun auf eine Wiese geschleudert worden sei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare