Archiv – Deutschland & Welt

Corona: Warum es beim Impfen jetzt um die Wurst geht

Corona: Warum es beim Impfen jetzt um die Wurst geht

Die Deutschen sind impfmüde. Nichts zieht sie mehr wirklich in die Impfzentren und zu den Ärzten. Nichts? Das stimmt nicht so ganz. Eine Sache funktioniert gut.
Corona: Warum es beim Impfen jetzt um die Wurst geht
NRW-Umweltministerin fordert Aufklärung von Explosion

NRW-Umweltministerin fordert Aufklärung von Explosion

Bei der Explosion in einer Müllverbrennungsanlage in Leverkusen sind vergangene Woche fünf Menschen gestorben. Die Ursachen dafür sind noch nicht geklärt.
NRW-Umweltministerin fordert Aufklärung von Explosion
„Trotzt mit Hintern dem Sturm“: Was Vieh bei Unwetter macht

„Trotzt mit Hintern dem Sturm“: Was Vieh bei Unwetter macht

Was machen Tiere auf der Weide, wenn es richtig kracht und blitzt? Sie sind oft „entspannt“. Doch ein Problem beschäftigt die Bauern in diesem Unwetter-Sommer besonders.
„Trotzt mit Hintern dem Sturm“: Was Vieh bei Unwetter macht

Seit Wochen steigt sie stetig an: Inzidenz bei 16,9

Langsam aber stetig stieg die Inzidenz in Deutschland in den vergangenen Wochen an. Nun liegt sie in dieser Woche stabil um die 16 Infektionen pro 100.000 Einwohnern.
Seit Wochen steigt sie stetig an: Inzidenz bei 16,9

Erdüberlastungstag 2021 bereits am 29. Juli

Ende des Monats hat die Menschheit so viel Natur verbraucht, wie alle Ökosysteme in diesem Jahr erneuern können. Hoffnungsschimmer, dass infolge der Pandemie weniger CO2 ausgestoßen wird, sind erloschen.
Erdüberlastungstag 2021 bereits am 29. Juli

Panne auf ISS: Russland nennt Software-Problem als Ursache

Es war ein großer Schreckmoment: Nach dem Andocken eines russischen Moduls an der ISS kommt es zu einem Zwischenfall, der die ganze Raumstation in Bewegung bringt. Kurz darauf gibt Russland Entwarnung.
Panne auf ISS: Russland nennt Software-Problem als Ursache

Roche will innerhalb von fünf Jahren Antibiotikum entwickeln

Resistente Keime, gegen die Antibiotika nicht mehr wirken, sind eine wachsende Bedrohung. Ein Schweizer Pharmakonzern will sich bei der Entwicklung von Mitteln gegen diese Keime nun stärker engagieren.
Roche will innerhalb von fünf Jahren Antibiotikum entwickeln

Schweizer Forscher für Abkehr von Sieben-Tage-Inzidenz

Die Sieben-Tage-Inzidenz entscheidet über Lockerungen oder strengere Maßnahmen. Der Epidemiologe Christian Althaus schlägt das Schweizer Modell vor.
Schweizer Forscher für Abkehr von Sieben-Tage-Inzidenz

Mehrere Verletzte nach Schüssen in Berlin - Verdächtiger wieder frei

Polizei und Feuerwehr rückten am Freitag in Berlin-Wedding zum Großeinsatz aus. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ein Verdächtiger wurde wieder freigelassen.
Mehrere Verletzte nach Schüssen in Berlin - Verdächtiger wieder frei

Acht Verletzte bei Wohnhausbrand in Berlin-Prenzlauer Berg

Bei einem Brand in einem Gebäude in Berlin sind acht Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Es brannte seit dem frühen Samstag aus bislang ungeklärter Ursache in einem Flügel des Hauses.
Acht Verletzte bei Wohnhausbrand in Berlin-Prenzlauer Berg

Schüsse und Messerstiche auf Baumarkt-Parkplatz in Berlin

Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr im Wedding: Vier Menschen sollen durch Messerstiche und Schüsse verletzt worden sein. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.
Schüsse und Messerstiche auf Baumarkt-Parkplatz in Berlin

NRW schafft Corona-Inzidenzstufe ab - Änderung bereits ab Freitag

Die Corona-Pandemie ist weiterhin allgegenwärtig. Nun schafft das Land NRW eine wichtige Regelung diesbezüglich ab. Die Änderung der Schutzverordnung greift bereits Freitag.
NRW schafft Corona-Inzidenzstufe ab - Änderung bereits ab Freitag

Köln: Happy Colonia startet – Was den Freizeitpark auf Zeit so besonders macht

Der temporäre Freizeitpark „Happy Colonia“ startet am 31. Juli am Rhein in Köln – und das mit Blick auf den Dom. „Der Park ist für Köln“, sagt einer der Veranstalter.
Köln: Happy Colonia startet – Was den Freizeitpark auf Zeit so besonders macht

Köln: Hochwasser hinterließ Spuren – Campingplatz kämpft mit Folgen

Vor zwei Wochen hat das Hochwasser den Campingplatz in Köln-Poll überflutet. Noch immer dauern die Aufräumarbeiten an und schon am Sonntag soll es wieder regnen.
Köln: Hochwasser hinterließ Spuren – Campingplatz kämpft mit Folgen

Hunderte Waldbrandeinsätze auf Sizilien - Hitze in Südeuropa

Auf Sizilien und in anderen Regionen Italiens brennen die Wälder. Bis zu 45 Grad erwarten Meteorologen in den kommenden Tagen in Griechenland. In der Türkei kämpfen Einsatzkräfte seit Tagen gegen Feuer.
Hunderte Waldbrandeinsätze auf Sizilien - Hitze in Südeuropa

Aufbauen oder gehen? - Zwei Wochen nach der Flut im Ahrtal

Rund zwei Wochen nach der Flutkatastrophe im Ahrtal mit mindestens 134 Toten ist noch kein Ende der Aufräumarbeiten abzusehen. Die Menschen schöpfen wieder Hoffnung, kämpfen aber auch mit den Tränen.
Aufbauen oder gehen? - Zwei Wochen nach der Flut im Ahrtal

Reisebus verunglückt auf A13 - 19 Verletzte

Ein Reisebus mit internationalen Fahrgästen ist am Freitagvormittag auf dem Weg nach Berlin. 2 Fahrer bringen die 17 Gäste Richtung Hauptstadt als der Bus von der Fahrbahn abkommt.
Reisebus verunglückt auf A13 - 19 Verletzte

Leverkusen: Keine Rückstände von Dioxin in Rußpartikeln

Die Explosion war gewaltig. Im Chempark Leverkusen stieg am Dienstag eine gewaltige Rauchwolke auf. Viele Anwohner warteten gespannt auf das Ergebnis, was dabei durch die Luft flog und als Ruß niederging.
Leverkusen: Keine Rückstände von Dioxin in Rußpartikeln

Fast 40 Prozent mehr Niederschlag im Juli 2021

Tote und Vermisste, zerstörte Häuser und verwüstete Ortschaften: Der Starkregen Mitte des Monats war auch für Meteorologen „historisch“. Insgesamt brachte der Juli 40 Prozent mehr Niederschlag als sonst.
Fast 40 Prozent mehr Niederschlag im Juli 2021

RKI registriert 2454 Neuinfektionen - Inzidenz bei 17,0

Vor einer Woche lag die Inzidenz noch bei 13,2. Jetzt beträgt der Wert 17. Im Wochenvergleich ist die Zahl der Todesfälle leicht gesunken.
RKI registriert 2454 Neuinfektionen - Inzidenz bei 17,0