Angeblich LKA-Spitzel an Heidelberger Uni

+
Studenten vor der Uni Heidelberg

Heidelberg - Mit einem eingeschleusten Spitzel soll das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg linke Studenten der Heidelberger Universität monatelang überwacht haben. Doch dann wurde er enttarnt.

Nach Angaben mehrere linker Gruppen wurde der V-Mann mit dem Decknamen Simon Brenner am 12. Dezember enttarnt. Der V-Mann soll Informationen und Namen von Aktivisten an LKA und Polizei weitergegeben haben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare