Alkoholfahrt: Bischof beichtet im Internet

+
Ein Weihbischof hat sich für seine Alkoholfahrt im Internet entschuldigt.

Warschau - Nach einer Alkoholfahrt mit einem Blutalkoholwert von 2,5 Promille hat der polnische Weihbischof Bischof Piotr Jarecki im Internet gebeichtet und sein Amt zur Verfügung gestellt.

 „Man sollte niemals unter Alkoholeinfluss Auto fahren“, gestand der am Samstag ertappte Alkoholsünder auf der Webseite des Warschauer Erzbistums.

Der Bischof entschuldigte sich bei den Gläubigen, deren Vertrauen er enttäuscht habe. „Ich stelle mein Amt als Warschauer Weihbischof dem Heiligen Vater zur Verfügung“, kündigte der 57 Jahre alte Geistliche an, der sich voraussichtlich noch in dieser Woche mit einer Anklage durch die Staatsanwaltschaft rechnen muss. Bei einer Verurteilung wegen der Alkoholfahrt drohen ihm bis zu zwei Jahren Haft.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare