Unfall nach Party

24-Jähriger überlebt Sturz in 15 Meter Tiefe

Albstadt - Ein 24-Jähriger hat in der Nacht zum Sonntag einen Sturz in 15 Meter Tiefe überlebt und kam mit einem Unterschenkelbruch davon.

Der junge Mann war in Albstadt in Baden-Württemberg unterwegs und sei offensichtlich nicht ortskundig gewesen, teilte die Polizei mit. Nach einer Party habe er auf dem Weg zum Bahnhof eine Abkürzung gesucht. Er sprang über eine Leitplanke, stürzte einen Steilhang hinunter und blieb an einem Baum hängen. Glücklicherweise hatte er noch sein Handy dabei, mit dem er sich selbst Hilfe rufen konnte. Feuerwehr und Bergwacht befreiten den jungen Mann nach mehr als einer Stunde aus seiner misslichen Lage.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare