330-Kilo-Frau mit Kran aus Wohnung geholt

Hamburg - Eine 330 Kilo schwere Frau haben Hamburger Feuerwehrleute mit einem Kran aus ihrer Wohnung geholt. Warum die Frau gerettet werden musste:

Nach Angaben der Feuerwehr war die Frau am Dienstagabend aus ihrem Bett gefallen und hatte sich verletzt. Um die Verletzte ins Krankenhaus zu bringen, rückte der Höhenrettungstrupp mit einem Kran aus.

Die Spezialisten hievten die Frau aus dem Fenster im ersten Stock, da ein Transport durch das Haus den Angaben zufolge nicht möglich war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare