Carla Witt

Carla Witt

Carla Witt ist Redakteurin der Lokalredaktion im Lennetalund berichtet für come-on.de aus dem Märkischen Kreis. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Stadt Werdohl Werdohl.

Zuletzt verfasste Artikel:

MVZN: Stojanovic löst Beringhoff ab

MVZN: Stojanovic löst Beringhoff ab

Milan Stojanovic ist seit dem 1. Februar neuer Ärztlicher Leiter des Medizinischen Versorgungszentrum Neuenrade (MVZN).
MVZN: Stojanovic löst Beringhoff ab
Stadtwald: Mehr Kosten als Erträge

Stadtwald: Mehr Kosten als Erträge

„Die Zeiten der Erträge aus der Holzwirtschaft sind vorbei. Wir bekommen keine Kostendeckung mehr hin.“ Das sagte jetzt Neuenrades Kämmerer Gerhard Schumacher.
Stadtwald: Mehr Kosten als Erträge
Gertrüdchen-Volksfest: So ist der Stand der Planungen

Gertrüdchen-Volksfest: So ist der Stand der Planungen

Noch ist er nicht ganz fertig, der Plan für den Gertrüdchen-Festplatz. Aber Sabine Rogoli, Abteilungsleiterin des Ordnungsamtes und Marktmeisterin, zeichnet und schreibt derzeit eifrig auf dem Schriftstück herum.
Gertrüdchen-Volksfest: So ist der Stand der Planungen
Stadt will Balkonkraftwerke fördern

Stadt will Balkonkraftwerke fördern

Die Stadt Neuenrade möchte den Einwohnern einen finanziellen Anreiz für den Kauf und die Inbetriebnahme von kleinen Photovoltaik-Anlagen bieten.
Stadt will Balkonkraftwerke fördern
Schüler versprüht Pfefferspray: Schulinterne Konsequenzen

Schüler versprüht Pfefferspray: Schulinterne Konsequenzen

Werdohl – Die Polizei ermittelt gegen zwei Schüler der Albert-Einstein-Gesamtschule am Riesei wegen gefährlicher Körperverletzung: Die Schüler sollen Tierabwehrspray – landläufig auch als Pfefferspray bezeichnet – in einem Klassenraum versprüht haben.
Schüler versprüht Pfefferspray: Schulinterne Konsequenzen
Neues Konzept: Schulstunde hat jetzt 60 Minuten

Neues Konzept: Schulstunde hat jetzt 60 Minuten

Den Zeitdruck reduzieren, den Schultag entschleunigen und die Aufnahmefähigkeit optimal nutzen: Die Hönnequell-Schule geht seit Ende der Sommerferien neue Wege: Seit mittlerweile einem Halbjahr dauert eine Schulstunde 60 statt 45 Minuten.
Neues Konzept: Schulstunde hat jetzt 60 Minuten
Mit Kunst für den Tierschutz: Annette Kögel plant viele Aktionen

Mit Kunst für den Tierschutz: Annette Kögel plant viele Aktionen

Inzwischen sind auch die Masken im Atelier von Annette Kögel gefallen; die Gefahr durch das Corona-Virus scheint gebannt. Auch die Werdohler Künstlerin hofft auf ein Jahr voller Normalität, plant zahlreiche Projekte und Aktionen. So sollen beispielsweise Spenden für den Tierschutzverein Werdohl-Neuenrade gesammelt werden.
Mit Kunst für den Tierschutz: Annette Kögel plant viele Aktionen
Gertrüdchen lebt endlich wieder auf

Gertrüdchen lebt endlich wieder auf

Die Corona-Zwangspause ist vorbei, die Neuenrader können sich auf ihr Traditionsfest freuen.
Gertrüdchen lebt endlich wieder auf
Lichtblick in Krisenzeiten

Lichtblick in Krisenzeiten

Neuenrade – „Können wir in Neuenrade die Kultur trotz der Krisenzeiten so hochkarätig aufrecht erhalten wie bisher?“
Lichtblick in Krisenzeiten
Neue Allee entsteht: Lennebogen wird wieder attraktiver

Neue Allee entsteht: Lennebogen wird wieder attraktiver

Im Frühling wird an der Altenaer Straße in Werdohl eine neue, junge Allee austreiben: Nachdem die Eschen in diesem Bereich Mitte des Jahres 2018 abgeholzt werden mussten, pflanzen die Mitarbeiter der Garten- und Landschaftsbau GmbH Maurmann aus Lüdenscheid dort seit Montag Traubeneiche, Feldahorn und Spitzahorn.
Neue Allee entsteht: Lennebogen wird wieder attraktiver
Trio will „Pflege besser machen“

Trio will „Pflege besser machen“

Der neue MTG-Pflegedienst bietet ab 1. Februar in Neuenrade, Werdohl und Balve auch Palliativpflege an.
Trio will „Pflege besser machen“
„Kids for Future“: Der Mensch ist „das gefährlichste Raubtier auf der Erde“ 

„Kids for Future“: Der Mensch ist „das gefährlichste Raubtier auf der Erde“ 

Auf diese Truppe kann Mounir Bouqayoua stolz sein: Der ehemalige Gesamtschüler, der inzwischen sein Abitur in der Tasche hat und in Siegen studiert, hat bis zum Sommer die Schul-AG „Kids for Future“ geleitet. Nach zweieinhalb Jahren ist jetzt ein Projekt fertiggestellt, an dem Bouqayoua maßgeblich mitgearbeitet hat: der Besinnungpfad.
„Kids for Future“: Der Mensch ist „das gefährlichste Raubtier auf der Erde“ 
Viele Probleme: Kommunalpolitiker blicken mit gemischten Gefühlen in die Zukunft

Viele Probleme: Kommunalpolitiker blicken mit gemischten Gefühlen in die Zukunft

Auf die Pandemie-Jahre folgt der Krieg in Europa und Kostenexplosionen: Wer momentan für die Zukunft planen soll, hat es nicht leicht. Das gilt auch für die politischen Entscheidungsträger auf lokaler Ebene. Die Vorsitzenden der im Neuenrader Rat vertretenen Fraktionen blicken mit gemischten Gefühlen auf das kommende Jahr.
Viele Probleme: Kommunalpolitiker blicken mit gemischten Gefühlen in die Zukunft
„Soziale Interaktion neu lernen“: Schulen und die Zeit nach den Corona-Einschränkungen

„Soziale Interaktion neu lernen“: Schulen und die Zeit nach den Corona-Einschränkungen

„Wir sind froh, auf ein so ereignisreiches Jahr zurückblicken zu können“, stellt Sven Stocks fest. Gemeinsam mit Pädagogin Marie Luise Trippe zieht der Leiter der Albert-Einstein-Gesamtschule eine Bilanz, die erstmals seit drei Jahren nicht mehr von der Corona-Pandemie geprägt war.
„Soziale Interaktion neu lernen“: Schulen und die Zeit nach den Corona-Einschränkungen
Druckplatte fürs Museum: Deshalb ist sie für die Werdohler so wertvoll

Druckplatte fürs Museum: Deshalb ist sie für die Werdohler so wertvoll

Der letzte große Brand in Werdohl, der mehr als die Hälfte der Häuser beschädigt oder zerstört hat, liegt mittlerweile 200 Jahre zurück. Der Artikel, in dem der Süderländer Volksfreund Ende Oktober auf diese Katastrophe zurückgeblickt hat, wird demnächst im Stadtmuseum ausgestellt.
Druckplatte fürs Museum: Deshalb ist sie für die Werdohler so wertvoll
Unternehmer aus Neuenrade findet klare Worte: „Regulierungswahn nimmt kein Ende“

Unternehmer aus Neuenrade findet klare Worte: „Regulierungswahn nimmt kein Ende“

Der Neuenrader Unternehmer Jürgen Echterhage ist bekannt dafür, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. So spricht der Geschäftsführer der Echterhage Holding GmbH & Co. KG Klartext über „Regulierungswahn“ und „hausgemachte Knüppel, die den Unternehmen zwischen die Beine geschmissen werden“.
Unternehmer aus Neuenrade findet klare Worte: „Regulierungswahn nimmt kein Ende“
Schwere Zeiten für die Baubranche

Schwere Zeiten für die Baubranche

Für die Baubranche sind schwere Zeiten angebrochen. Die Immobilienfachleute Ulrich und Veit Werdes berichten.
Schwere Zeiten für die Baubranche
Die Kaufkraft soll in Neuenrade bleiben

Die Kaufkraft soll in Neuenrade bleiben

„Unser Ziel ist, die Kaufkraft vor Ort zu halten. Deshalb loben wir als Stadtmarketing gerne diese Preise aus“, erklärte Bürgermeister Antonius Wiesemann, Vorsitzender des Stadtmarketings, am Dienstag im großen Sitzungssaal des Rathauses.
Die Kaufkraft soll in Neuenrade bleiben
Messgeräte in Schulen und Kitas: Das steckt hinter den Mini-Ampeln

Messgeräte in Schulen und Kitas: Das steckt hinter den Mini-Ampeln

Das grüne Leuchten der Mini-Ampel auf dem Tisch fasziniert die Mädchen und Jungen. Neugierig nehmen die Erstklässler der Grundschule Kleinhammer das Gerät und die digitale Anzeige in Augenschein. „Wenn die Ampel im Unterricht auf Orange springt, dann machen garantiert alle Kinder den Lehrer sofort darauf aufmerksam“, stellt Nina Manns lächelnd fest.
Messgeräte in Schulen und Kitas: Das steckt hinter den Mini-Ampeln
Probleme bei der Schwimmausbildung: Wasser für Nichtschwimmer zu kalt

Probleme bei der Schwimmausbildung: Wasser für Nichtschwimmer zu kalt

Neue Probleme bei der Schwimmausbildung wurden jetzt bei einer Sitzung des Sportausschusses bekannt. Nicht nur, dass es nach Corona einen riesigen Ausbildungsstau gibt und an Personal fehlt: Auch die Energiekrise hat nun negative Auswirkungen.
Probleme bei der Schwimmausbildung: Wasser für Nichtschwimmer zu kalt
Appell: Freien Wohnraum melden

Appell: Freien Wohnraum melden

Neuenrade – „Bitte helfen und unterstützen Sie uns, wenn Sie noch über eine freie Wohnung verfügen.“
Appell: Freien Wohnraum melden
FWG macht sich für Erdwärme stark

FWG macht sich für Erdwärme stark

Neuenrade – Der Umweltausschuss der Stadt Neuenrade soll sich im kommenden Jahr mit der Frage beschäftigen, ob die Geothermie in der Hönnestadt zu Heizzwecken zukünftig verstärkt genutzt werden kann.
FWG macht sich für Erdwärme stark
Geothermie zu Heizzwecken in Neuenrade?

Geothermie zu Heizzwecken in Neuenrade?

Der Umweltausschuss der Stadt Neuenrade soll sich im kommenden Jahr mit der Frage beschäftigen, ob die Geothermie in der Hönnestadt zu Heizzwecken zukünftig verstärkt genutzt werden kann.
Geothermie zu Heizzwecken in Neuenrade?
Nur leichte Preisanpassung: Christbäume bleiben erschwinglich

Nur leichte Preisanpassung: Christbäume bleiben erschwinglich

Die Suche nach dem perfekten Exemplar gestaltet sich mitunter etwas schwierig, doch er darf an Heiligabend in keinem Wohnzimmer fehlen: der Weihnachtsbaum. Eine große Auswahl hält der Hof von Matthias Müller bereit , der zugleich Tipps für eine lange „Haltbarkeit“ parat hat.
Nur leichte Preisanpassung: Christbäume bleiben erschwinglich
„Feuerwehr ist mein Leben“: Wehrchef Karsten Runte seit 25 Jahren im Amt

„Feuerwehr ist mein Leben“: Wehrchef Karsten Runte seit 25 Jahren im Amt

„Feuerwehr ist mein Leben“ – so lautet das Motto von Neuenrades Stadtbrandmeister Karsten Runte, das Bürgermeister Antonius Wiesemann am Mittwoch im Rahmen der Ratssitzung aufgriff: Er konnte dem verdienten Neuenrader Wehrchef zum Jubiläum gratulieren.
„Feuerwehr ist mein Leben“: Wehrchef Karsten Runte seit 25 Jahren im Amt
Schwere Zeiten in Neuenrade: Bleibt Freibad dauerhaft geschlossen?

Schwere Zeiten in Neuenrade: Bleibt Freibad dauerhaft geschlossen?

Auf Neuenrade kommen schwere Zeiten zu. Das erklärte Bürgermeister Antonius Wiesemann in der letzten Ratssitzung des Jahres - und deutete drastische Sparmaßnahmen an.
Schwere Zeiten in Neuenrade: Bleibt Freibad dauerhaft geschlossen?
Rewe-Markt in der Oberstadt schließt früher

Rewe-Markt in der Oberstadt schließt früher

Der Rewe-Markt an der Werdohler Straße in Neuenrade wird nun schon früher geschlossen als angekündigt. Wer in dem Markt nochmals einkaufen möchte, sollte sich beeilen.
Rewe-Markt in der Oberstadt schließt früher
Katze über Tage auf 30 Meter hohem Baum gefangen - dramatische Tierrettung

Katze über Tage auf 30 Meter hohem Baum gefangen - dramatische Tierrettung

Ein junger Kater saß mehrere Tage in einem Baum fest. Er verdankt sein Leben vielen ehrenamtlichen Helfern.
Katze über Tage auf 30 Meter hohem Baum gefangen - dramatische Tierrettung
Heimelige Atmosphäre begeistert

Heimelige Atmosphäre begeistert

„Für uns steht fest, dass wir den Advents- und Kunsthandwerkermarkt im kommenden Jahr wieder organisieren werden“, sagt Christian Crone
Heimelige Atmosphäre begeistert