Jürgen Beil

Jürgen Beil

Jürgen Beil ist Redakteur der Lokalredaktion im Volmetalund berichtet für come-on.de aus dem Märkischen Kreis. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Stadt Meinerzhagen.

Zuletzt verfasste Artikel:

Das nächste Straßenproblem: Wird jetzt der Asphalt knapp?

Das nächste Straßenproblem: Wird jetzt der Asphalt knapp?

Es wird gebaut, gefühlt fast überall. Zwischen Lüdenscheid-Nord und Meinerzhagen reiht sich auf der A 45 Baustelle an Baustelle.
Das nächste Straßenproblem: Wird jetzt der Asphalt knapp?
Jetzt 2G plus: Für Gastronomen wird´s nicht einfacher    

Jetzt 2G plus: Für Gastronomen wird´s nicht einfacher    

2G plus auch für die Gastronomie. Das gilt seit diesem Donnerstag.
Jetzt 2G plus: Für Gastronomen wird´s nicht einfacher    
Unternehmer schließen sich für A45 zusammen - aber einer der größten Arbeitgeber im MK fehlt (noch) 

Unternehmer schließen sich für A45 zusammen - aber einer der größten Arbeitgeber im MK fehlt (noch) 

Mehr als 150 Unternehmer unterstützen bereits das Aktionsbündnis A 45 der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK). Darunter befinden sich auch namhafte Unternehmen aus der heimischen Region.
Unternehmer schließen sich für A45 zusammen - aber einer der größten Arbeitgeber im MK fehlt (noch) 
Gigantischer Müllberg an viel befahrener Landstraße: Kreishaus eingeschaltet

Gigantischer Müllberg an viel befahrener Landstraße: Kreishaus eingeschaltet

Wilde Müllkippen: Immer wieder sorgen sie für Ärger – nicht nur, aber auch in Meinerzhagen. So etwa im Umfeld der einstigen Kneipe „Onkel Toms Hütte“ in Grotewiese. Derzeit ist die Situation dort offenbar besonders schlimm, wie auch MZ-Leser Ulrich Flöper festgestellt hat.
Gigantischer Müllberg an viel befahrener Landstraße: Kreishaus eingeschaltet
Impfbus vor Impfzentrum: Resonanz gering

Impfbus vor Impfzentrum: Resonanz gering

Am Donnerstag machte der Impfbus des Märkischen Kreises wieder Station an der Stadthalle.
Impfbus vor Impfzentrum: Resonanz gering
Klimawandel? In Meinerzhagen 2021 kaum spürbar

Klimawandel? In Meinerzhagen 2021 kaum spürbar

„Typisch sauerländisch. Die Luftfeuchtigkeit war das ganz Jahr über hoch. Westwind-Wetterlagen waren vorherrschend. Manchmal war es auch schön, aber immer feucht. Es gab nur wenige Sommertage.“
Klimawandel? In Meinerzhagen 2021 kaum spürbar
Valberter Karneval trotz Omikron?

Valberter Karneval trotz Omikron?

Omikron und Karneval? Stark steigende Inzidenzwerte und unbeschwerter Frohsinn? Passt das zusammen? Genau diese Frage stellen sich zurzeit auch die Karnevalisten aus Valbert.
Valberter Karneval trotz Omikron?
Immer weniger Schnee: Sorge um den letzten Skilift Meinerzhagens

Immer weniger Schnee: Sorge um den letzten Skilift Meinerzhagens

Endlich Schnee. Jedenfalls ein wenig. Friedrich-Wilhelm Koch freut sich, wenn die Flocken fallen. Am besten tun sie das lange und ausgiebig, so dass sein Skihang in Hardenberg in Betrieb gehen kann.
Immer weniger Schnee: Sorge um den letzten Skilift Meinerzhagens
Vorschau auf‘s Jahr: Parteien nehmen die Stadthalle ins Visier

Vorschau auf‘s Jahr: Parteien nehmen die Stadthalle ins Visier

Was bringt das Jahr 2022? Das fragen sich viele Meinerzhagener und auch in den Ratsfraktionen werden Schwerpunkte gesetzt.
Vorschau auf‘s Jahr: Parteien nehmen die Stadthalle ins Visier
Corona-„Spaziergang“: Polizei erstattet Anzeige

Corona-„Spaziergang“: Polizei erstattet Anzeige

120 Personen nahmen am Montagabend am „Spaziergang“ teil, der auf dem Otto-Fuchs-Platz in Meinerzhagen stattfand und bei dem gegen die Corona-Maßnahmen von Land und Bund protestiert wurde.
Corona-„Spaziergang“: Polizei erstattet Anzeige