Volker Griese

Volker Griese

Volker Griese arbeitet als Reporter für come-on.de. Bereits seit seinem Volontariat beim Süderländer Volksfreund vor mehr als 30 Jahren schlägt sein Herz für lokale Themen, die die Menschen umtreiben – von Straßenbauprojekten über Schützenfeste bis hin zu politischer Berichterstattung.

Aufgrund seiner kaufmännischen Berufsausbildung hat er ein besonderes Verhältnis zu Wirtschaftsthemen. Er schreibt gerne über das Geschehen in Werdohl, hat aber auch im Blick, was in seiner Heimatstadt Balve geschieht.

In der Region fest verwurzelt, reist er gerne und erkundet fremde Länder mit Vorliebe wandernd. Von Kindesbeinen ist er außerdem aktiver Fußballer, in dessen Brust ein königsblaues Herz schlägt.

Zuletzt verfasste Artikel:

Schreckmoment beim „Spaziergang“ durch Innenstadt im MK

Schreckmoment beim „Spaziergang“ durch Innenstadt im MK

Am dritten „Spaziergang“ von Impfgegnern und Kritikern der Coronamaßnahmen haben am Montagabend nach Schätzung der Polizei etwas weniger Menschen teilgenommen als an den beiden bisherigen Aufzügen.  Mittendrin gab es einen Schreckmoment.
Schreckmoment beim „Spaziergang“ durch Innenstadt im MK
Investition in Mehrwegsystem

Investition in Mehrwegsystem

FDP-Antrag: Die Stadt soll für 35000 Euro Becher, Teller und Schalen kaufen
Investition in Mehrwegsystem
„Montagsspaziergänge“: So bewertet der Polizei-Chef im MK die Lage

„Montagsspaziergänge“: So bewertet der Polizei-Chef im MK die Lage

Im Märkischen Kreis gibt es mittlerweile sie sogenannten „Montagsspaziergänge“, bei denen Menschen gegen Impfungen und Corona-Regeln protestieren. Der oberste Polizeibeamte im MK erklärt, was er darüber denkt und wie die Polizei reagiert.
„Montagsspaziergänge“: So bewertet der Polizei-Chef im MK die Lage
Polizei und Ordnungsamt rechnen mit weiteren Corona-Protesten

Polizei und Ordnungsamt rechnen mit weiteren Corona-Protesten

Bereits zwei Mal, am 3. und am 10. Januar, haben sich Impfskeptiker und Kritiker der Coronaschutzmaßnahmen in Werdohl zu so genannten „Spaziergängen“ getroffen. Die Polizei rechnet mit weiteren Protestmärschen, auch das Ordnungsamt ist in Bereitschaft.
Polizei und Ordnungsamt rechnen mit weiteren Corona-Protesten
So können Vereine, Institutionen und Privatleute Fördermittel erhalten

So können Vereine, Institutionen und Privatleute Fördermittel erhalten

Gute Nachricht für Vereine, Institutionen und auch Privatpersonen: Nach der zuletzt hohen Nachfrage können auch 2022 wieder so genannte Kleinprojekte mit finanziellen Mitteln aus dem Leader-Förderprogramm unterstützt werden.
So können Vereine, Institutionen und Privatleute Fördermittel erhalten
Nicht nur flicken, kürzen und stopfen: Das bietet Schneiderin im MK an

Nicht nur flicken, kürzen und stopfen: Das bietet Schneiderin im MK an

Nach knapp zweijähriger Tätigkeit hat Mirac Coskun die Änderungsschneiderei an der Sandstraße aufgegeben. Seit ein paar Tagen führt Meliha Bulut das Geschäft weiter. Die neue Inhaberin ist wie auch die Vorgängerin vom Fach. Auch sonst verbindet die beiden Frauen einiges.
Nicht nur flicken, kürzen und stopfen: Das bietet Schneiderin im MK an
Impfung und Test: Wer profitiert und wer darunter leidet

Impfung und Test: Wer profitiert und wer darunter leidet

Die neue Coronaschutzverordnung, die seit Donnerstags in Kraft ist, sieht für einige Geschäftsbereiche Verschärfungen vor, andere Branchen profitieren von einer gewissen Lockerung. Die Redaktion hat sich umgehört bei Gastronomen und bei Betreibern von Fitness- und Sonnenstudios.
Impfung und Test: Wer profitiert und wer darunter leidet
Nach den Ferien: So liefen die Coronatests an den Schulen

Nach den Ferien: So liefen die Coronatests an den Schulen

Die Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Weihnachtsferien hat für die Schülerinnen und Schüler auch in Werdohl und Neuenrade am Montag mit einem Test begonnen: Gleich in der ersten Schulstunde mussten sich alle einem Corona-Schnelltest unterziehen. Die Ergebnisse können überraschen.
Nach den Ferien: So liefen die Coronatests an den Schulen
„Zurück in die Zugluft“: Freier Eintritt zum Kabarettabend

„Zurück in die Zugluft“: Freier Eintritt zum Kabarettabend

Mehrfach hat das Kleine Kulturforum den Auftritt der Kabarettistin Inka Meyer in Werdohl schon verschieben müssen. Jetzt soll die Künstlerin aber endlich auftreten. Für Kulturfreunde ist das sogar mit einer weiteren guten Nachricht verbunden: Der Eintritt ist frei.
„Zurück in die Zugluft“: Freier Eintritt zum Kabarettabend
Darum erhalten Kommunalpolitiker jetzt mehr Geld

Darum erhalten Kommunalpolitiker jetzt mehr Geld

Die Mitglieder des Stadtrates und der Ausschüsse bekommen seit dem 1. Januar mehr Geld. Das haben sich die Kommunalpolitiker allerdings nicht selbst bewilligt. Die Aufwandsentschädigung wird vielmehr vom Land einheitlich festgelegt.
Darum erhalten Kommunalpolitiker jetzt mehr Geld