Volker Griese

Volker Griese

Volker Griese arbeitet als Reporter für come-on.de. Bereits seit seinem Volontariat beim Süderländer Volksfreund vor mehr als 30 Jahren schlägt sein Herz für lokale Themen, die die Menschen umtreiben – von Straßenbauprojekten über Schützenfeste bis hin zu politischer Berichterstattung.

Aufgrund seiner kaufmännischen Berufsausbildung hat er ein besonderes Verhältnis zu Wirtschaftsthemen. Er schreibt gerne über das Geschehen in Werdohl, hat aber auch im Blick, was in seiner Heimatstadt Balve geschieht.

In der Region fest verwurzelt, reist er gerne und erkundet fremde Länder mit Vorliebe wandernd. Von Kindesbeinen ist er außerdem aktiver Fußballer, in dessen Brust ein königsblaues Herz schlägt.

Zuletzt verfasste Artikel:

Ein Mann mit Ecken und Kanten

Ein Mann mit Ecken und Kanten

Sein Name macht anderen mitunter Probleme. Die Kombination aus zwei männlichen Vornamen, von denen ein Teil seines Doppel-Familiennamens ist, bringt seine Gesprächspartner schon einmal ins Schleudern. Michael Thomas-Lienkämper nimmt es locker.
Ein Mann mit Ecken und Kanten
Region Lenneschiene: Das ist die neue Leader-Managerin

Region Lenneschiene: Das ist die neue Leader-Managerin

Regionalmanagerin Katharina Biermann wird die Leader-Region Lenneschiene in wenigen Tagen verlassen und eine neue Aufgabe in ihrer Heimatstadt Herdecke übernehmen.
Region Lenneschiene: Das ist die neue Leader-Managerin
Rat soll Beamtenstelle schaffen

Rat soll Beamtenstelle schaffen

Auf der Suche nach einem Sachbearbeiter für ein zentrales Fördermanagement im Rathaus ist die Stadt Werdohl offensichtlich einen entscheidenden Schritt weitergekommen.
Rat soll Beamtenstelle schaffen
Sehr seltener Herzfehler: Kleine Mila aus dem MK kämpft ums Überleben

Sehr seltener Herzfehler: Kleine Mila aus dem MK kämpft ums Überleben

Mila ist im Mai geboren, aber bisher hat sie von der Welt nicht mehr als das Krankenhaus gesehen. Denn Mila leidet unter einem seltenen Herzfehler.
Sehr seltener Herzfehler: Kleine Mila aus dem MK kämpft ums Überleben
Leichenfund im MK: Rätsel um Identität des Toten an der Verse gelöst

Leichenfund im MK: Rätsel um Identität des Toten an der Verse gelöst

Das Rätsel um die Identität des Toten aus dem Versetal ist gelöst. Kinder hatten die skelettierte Leiche beim Spielen in Werdohl gefunden.
Leichenfund im MK: Rätsel um Identität des Toten an der Verse gelöst
Nach Treffen mit Merkel und Laschet: Bürgermeister Späinghaus mit gutem Gefühl zurück

Nach Treffen mit Merkel und Laschet: Bürgermeister Späinghaus mit gutem Gefühl zurück

Mit einem guten Gefühl ist Bürgermeister Andreas Späinghaus (SPD) am Sonntagabend aus Hagen zurückgekehrt, wo er an einem Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (beide CDU) teilgenommen hatte.
Nach Treffen mit Merkel und Laschet: Bürgermeister Späinghaus mit gutem Gefühl zurück
Wohnungsgesellschaft im MK fühlt ihren Mietern den Puls

Wohnungsgesellschaft im MK fühlt ihren Mietern den Puls

Die Wohnungsgesellschaft Werdohl (Woge) befragt zum zweiten Mal innerhalb von acht Jahren ihre Mieter. Diesmal gehen die Fragebögen allerdings an alle 1500 Wohnungsinhaber, nachdem 2013 nur von etwa 300 Kunden ein Meinungsbild erbeten worden war. Wer sich die Mühe macht, die Fragen zu beantworten, kann auch etwas gewinnen.
Wohnungsgesellschaft im MK fühlt ihren Mietern den Puls
Wer im Rathaus anrufen will, landet zuerst im Bahnhof

Wer im Rathaus anrufen will, landet zuerst im Bahnhof

Rolle rückwärts im Werdohler Rathaus: Das System der automatischen Anrufweiterleitung, das die Stadtverwaltung im Sommer 2017 unter der damaligen Bürgermeisterin Silvia Voßloh eingeführt hat, macht Voßlohs Nachfolger Andreas Späinghaus jetzt wieder rückgängig. Nicht nur in seinen Augen hat es sich nicht bewährt.
Wer im Rathaus anrufen will, landet zuerst im Bahnhof
Nach 20 Monaten Umbau und Corona: Café im Krankenhaus wiedereröffnet

Nach 20 Monaten Umbau und Corona: Café im Krankenhaus wiedereröffnet

Bei Volkswagen verschwindet die Currywurst aus den Werkskantinen, das neue Café der Werdohler Stadtklinik hat sie ganz bewusst in ihr kulinarisches Angebot aufgenommen. Am Freitagnachmittag wurde das das „Café Pause“ nach 20-monatiger Umbau- und Coronapause wiedereröffnet.
Nach 20 Monaten Umbau und Corona: Café im Krankenhaus wiedereröffnet
Wie bei Harry Potter: Auch in dieser Stadt im MK gibt es bald ein „Denkarium“

Wie bei Harry Potter: Auch in dieser Stadt im MK gibt es bald ein „Denkarium“

In der Zauberwelt von Harry Potter ist das Denkarium eine Art Speicherreserve für das Gehirn, in der Erlebnisse abgelegt werden können, um sie später noch einmal ansehen zu können.
Wie bei Harry Potter: Auch in dieser Stadt im MK gibt es bald ein „Denkarium“