Johannes Opfermann

Johannes Opfermann

Johannes Opfermann ist Redakteur der Lokalredaktion im Lennetalund berichtet für come-on.de aus dem Märkischen Kreis. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Stadt Plettenberg und die Gemeinde Herscheid.

Zuletzt verfasste Artikel:

Kaum noch Last-Minute: Gestiegene Reiselust mit vielen Folgen

Kaum noch Last-Minute: Gestiegene Reiselust mit vielen Folgen

Viele Plettenberger sind in diesem Sommer wieder in Reiselaune, denn nach den Abstrichen in der Corona-Zeit gilt es Verpasstes nachzuholen. Doch anders als vor der Pandemie ist es in diesen Sommerferien nicht so einfach, Last-Minute-Schnäppchen zu ergattern.
Kaum noch Last-Minute: Gestiegene Reiselust mit vielen Folgen
„Veränderungen gewünscht“: Jugendreferent und Presbyterin verlassen den MK

„Veränderungen gewünscht“: Jugendreferent und Presbyterin verlassen den MK

Am Sonntag (26. Juni) werden Jugendreferent Dominik Rienäcker und seine Frau Annette, die unter anderem als Presbyterin in der Evangelischen Kirchengemeinde engagiert war, offiziell verabschiedet. In sieben Jahren in der Gemeinde sind viele Freundschaften entstanden. Besonders positiv behalten sie auch die Offenheit der Gemeinde in Erinnerung, gerade was neue Wege in der Jugendarbeit angeht.
„Veränderungen gewünscht“: Jugendreferent und Presbyterin verlassen den MK
Ein offenes Ohr: Neuer Hörakustiker will das Beste fürs Gehör herausholen

Ein offenes Ohr: Neuer Hörakustiker will das Beste fürs Gehör herausholen

In der Vier-Täler-Stadt gibt es ein neues Hörakustik-Fachgeschäft. Seit Anfang Juni ist „Hörklang“ an der Grünestraße zu finden, in den ehemaligen Räumen des Feinkostgeschäfts Mariposa.
Ein offenes Ohr: Neuer Hörakustiker will das Beste fürs Gehör herausholen
„Erfreuliche Entwicklung“: Vergnügungs- und Gewerbesteuer stabil

„Erfreuliche Entwicklung“: Vergnügungs- und Gewerbesteuer stabil

Auch wenn es seit dem letzten Finanzbericht im April wenig Veränderungen gegeben habe, so hatte Kämmerer Jens Groll den Ratsmitgliedern am Dienstag (21. Juni) doch Positives mitzuteilen.
„Erfreuliche Entwicklung“: Vergnügungs- und Gewerbesteuer stabil
„Schaden historischen Ausmaßes“: Situation im Wald katastrophal

„Schaden historischen Ausmaßes“: Situation im Wald katastrophal

Der Bau- und Liegenschaftsausschuss besuchte am Mittwoch (15. Juni) gemeinsam mit Revierförster Thomas Kroll-Bothe den Hestenberg. Neben dem Zustand des Stadtwaldes ging es um die Herausforderungen bei der Bekämpfung des Borkenkäfers und die Schaffung eines gesunden Waldes für die Zukunft.
„Schaden historischen Ausmaßes“: Situation im Wald katastrophal
Festumzug der Plettenberger Schützengesellschaft

Festumzug der Plettenberger Schützengesellschaft

Festumzug der Plettenberger Schützengesellschaft
Das Schützenfest der Plettenberger Schützengesellschaft

Das Schützenfest der Plettenberger Schützengesellschaft

Das Schützenfest der Plettenberger Schützengesellschaft
Abschluss an der Zeppelinschule: „Ihr seid für mich alle Champions“

Abschluss an der Zeppelinschule: „Ihr seid für mich alle Champions“

Die Zeppelinschule verabschiedete am Freitagvormittag ihren zehnten Jahrgang. 42 Schülerinnen und Schüler verlassen die Schule mit einem Abschluss, und das nach einer durch Corona alles andere als einfachen Zeit.
Abschluss an der Zeppelinschule: „Ihr seid für mich alle Champions“
Abschluss am Albert-Schweitzer-Gymnasium: „Ums Abi gerungen und gekämpft“

Abschluss am Albert-Schweitzer-Gymnasium: „Ums Abi gerungen und gekämpft“

Das Albert-Schweitzer-Gymnasium verabschiedete am Freitagnachmittag seinen Abiturjahrgang 2022. Insgesamt 84 junge Frauen und Männer verlassen die Schule mit einem Abschlusszeugnis in der Hand.
Abschluss am Albert-Schweitzer-Gymnasium: „Ums Abi gerungen und gekämpft“
Wegen Asbest und PCB: Schulumzüge stehen bevor

Wegen Asbest und PCB: Schulumzüge stehen bevor

Die Plettenberger Geschwister-Scholl-Realschule wird wegen Asbest- und PCB-Belastungen im Neubau-Trakt zum Teil ins KBOP der Zeppelinschule umziehen. Dieses wiederum wird zum Hauptstandort an der Zeppelinstraße verlegt. Die Umzüge stehen nun kurz bevor.
Wegen Asbest und PCB: Schulumzüge stehen bevor
Ende einer gemeinsamen Reise: Realschüler feiern Abschluss

Ende einer gemeinsamen Reise: Realschüler feiern Abschluss

Die Geschwister-Scholl-Realschule verabschiedete am Mittwoch, 15. Juni, ihren Abschlussjahrgang. Für 83 junge Männer und Frauen endete mit der Zeugnisausgabe ein wichtiger Lebensabschnitt.
Ende einer gemeinsamen Reise: Realschüler feiern Abschluss
Kommunen schrumpfen weiter: Bevölkerung sinkt um ein Sechstel

Kommunen schrumpfen weiter: Bevölkerung sinkt um ein Sechstel

Es ist ein seit Jahren bekannter Trend: Weil es weniger Geburten als Sterbefälle gibt, geht die Einwohnerzahl zurück. Doch die neuen Prognosen des Statistischen Landesamts zeigen, dass in der heimischen Region der Bevölkerungsrückgang wesentlich stärker ausfällt als im Durchschnitt.
Kommunen schrumpfen weiter: Bevölkerung sinkt um ein Sechstel
Zusätzliche Plätze in der U2-Gruppe: Großer Anbau an Kita

Zusätzliche Plätze in der U2-Gruppe: Großer Anbau an Kita

Schon seit einigen Monaten wird auf dem Gelände der Kita St. Laurentius gebaut. Dabei entsteht nicht nur ein Anbau zur Lehmkuhler Straße hin, der von außen gut zu erkennen ist. Auch drinnen wird sich in den kommenden Monaten noch einiges ändern.
Zusätzliche Plätze in der U2-Gruppe: Großer Anbau an Kita
Nach Asbest-Fund: Stadtarchiv zieht um

Nach Asbest-Fund: Stadtarchiv zieht um

Das Stadtarchiv ist quasi das historische Gedächtnis der Stadt – und ausgerechnet im Jubiläumsjahr hat es kein richtiges Zuhause mehr, denn es muss umziehen. Anders als ursprünglich geplant geht es aber nicht ins Oestertal, sondern nach Ohle.
Nach Asbest-Fund: Stadtarchiv zieht um
Immecke-Aufbau abgeschlossen: Am Sonntag steigt das Jubiläumsevent

Immecke-Aufbau abgeschlossen: Am Sonntag steigt das Jubiläumsevent

Nach zwei Jahren Corona-Pause kann am Pfingstsonntag in der Immecke endlich wieder gerockt werden. Die Vorfreude auf das 30. Immecke Rock ist enorm.
Immecke-Aufbau abgeschlossen: Am Sonntag steigt das Jubiläumsevent
Mit Juni-Beginn: Ansturm auf 9-Euro-Tickets und Zapfsäulen

Mit Juni-Beginn: Ansturm auf 9-Euro-Tickets und Zapfsäulen

Bus- und Bahnfahren spottbillig, tanken ein bisschen günstiger: Mit zwei Maßnahmen sollen Bürger entlastet werden – so liefen die ersten Tage in Plettenberg. 
Mit Juni-Beginn: Ansturm auf 9-Euro-Tickets und Zapfsäulen
Neurologischer Notfall: Hubschrauber landet an Grundschule Eschen

Neurologischer Notfall: Hubschrauber landet an Grundschule Eschen

Hubschrauber-Einsatz am Eschen: Die Feuerwehr hat gegen 16.15 Uhr die Landung von Christoph 25 an der Grundschule Eschen abgesichert. Hintergrund war ein neurologischer Notfall.
Neurologischer Notfall: Hubschrauber landet an Grundschule Eschen
Wieder in Präsenz: Ausbildungsbörse bringt Azubis und Firmen zusammen

Wieder in Präsenz: Ausbildungsbörse bringt Azubis und Firmen zusammen

Nach zwei Jahren, in denen die Plettenberger Ausbildungsbörse nicht in Präsenz stattfinden konnte, findet die Messe nun wieder in der Schützenhalle statt. 55 Aussteller aus den Bereichen Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistung präsentieren sich dort ihren zukünftigen Auszubildenden und Dualen Studenten.
Wieder in Präsenz: Ausbildungsbörse bringt Azubis und Firmen zusammen
Nach heftiger Kritik: Gläser bei der Waterkant dieses Mal größer

Nach heftiger Kritik: Gläser bei der Waterkant dieses Mal größer

Am Donnerstag, 2. Juni, heißt es erneut „Feiern an der Waterkant“. Die Kultour GmbH rechnet wieder mit mehreren Hundert Besuchern. Nach der Kritik an den Bierpreisen bei der ersten Auflage hat man reagiert.
Nach heftiger Kritik: Gläser bei der Waterkant dieses Mal größer
Ab jetzt gilt 3G: Krankenhaus im MK lockert Besuchsregeln

Ab jetzt gilt 3G: Krankenhaus im MK lockert Besuchsregeln

Das Radprax-Krankenhaus lockert seine Besuchsregelungen. Ab dem 1. Juni müssen Besucher dann nicht mehr vor den Krankenhaustüren warten.
Ab jetzt gilt 3G: Krankenhaus im MK lockert Besuchsregeln
Über 40 Jahre im Kindergarten: „Hier wird es nie eintönig“

Über 40 Jahre im Kindergarten: „Hier wird es nie eintönig“

Mehr als 40 Jahre arbeitet Christine Winkler bereits im Evangelischen Familienzentrum Mittendrin. Nachdem sie Generationen von Plettenberger Kindern betreut und bis zum Schuleintritt begleitet hat, hat sie Ende Juni ihren letzten Arbeitstag.
Über 40 Jahre im Kindergarten: „Hier wird es nie eintönig“
Hegering hat neuen Vorsitzenden: Rückzug von Hartmut Tengler nach zwölf Jahren

Hegering hat neuen Vorsitzenden: Rückzug von Hartmut Tengler nach zwölf Jahren

Bei einer gut besuchten Jahreshauptversammlung stellte der Hegering Plettenberg die Weichen für die Zukunft und vollzog mit gleich mehreren Neubesetzungen im Vorstand einen Generationswechsel.
Hegering hat neuen Vorsitzenden: Rückzug von Hartmut Tengler nach zwölf Jahren
„Sehr guter Basisschutz“: Kinderarzt zur neuen Impf-Empfehlung

„Sehr guter Basisschutz“: Kinderarzt zur neuen Impf-Empfehlung

Nicht nur Kinder mit bestimmten Vorerkrankungen, sondern auch gesunde Kinder zwischen fünf und elf Jahren sollen nach der jüngsten Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) eine Corona-Impfung erhalten. Das begrüßt auch der Plettenberger Kinder- und Jugendarzt Michael Achenbach.
„Sehr guter Basisschutz“: Kinderarzt zur neuen Impf-Empfehlung
Ein Klecks weiße Farbe: Markierungsarbeiten an zentraler Straße haben begonnen

Ein Klecks weiße Farbe: Markierungsarbeiten an zentraler Straße haben begonnen

Die Asphaltdecke am Grafweg in Plettenberg ist schon seit einiger Zeit fertig, doch es fehlten noch die Fahrbahnmarkierungen. Jetzt haben die Arbeiten dazu begonnen.
Ein Klecks weiße Farbe: Markierungsarbeiten an zentraler Straße haben begonnen
Mangel an Kita-Plätzen betrifft auch ukrainische Kinder

Mangel an Kita-Plätzen betrifft auch ukrainische Kinder

Schon jetzt kann der Bedarf an Kitaplätzen für Kinder unter drei Jahren nicht gedeckt werden. Hinzu kommen ukrainische Flüchtlingskinder im Kita-Alter, für die ebenfalls Plätze benötigt werden. Der Jugendhilfeausschuss befasste sich deswegen am Donnerstag (19. Mai) mit der Frage, wie zusätzliche Betreuungsmöglichkeiten geschaffen werden könnten.
Mangel an Kita-Plätzen betrifft auch ukrainische Kinder
Nach Unfall im Wald: Junge auf dem Weg der Besserung

Nach Unfall im Wald: Junge auf dem Weg der Besserung

Es sollte ein schöner, lehrreicher Ausflug in die Natur werden, es endete jedoch mit einem Notarzt-Einsatz: Ein siebenjähriger Schüler der Herscheider Grundschule stürzte bei einem Ausflug am Donnerstag (19. Mai) so unglücklich, dass sich ein kleiner Ast in seinen Rücken bohrte. Laut Schule befinde sich der Junge nun wieder zuhause, der Unfall war aber zunächst einmal ein Schock für die Grundschüler der Klassen 1b, 2a, 2b und 2c, die an einem Projekt der Naturparkschule Herscheid teilgenommen hatten.
Nach Unfall im Wald: Junge auf dem Weg der Besserung
„Zu viel für einen einzelnen Arzt“: Kinderarzt im MK verkündet Aufnahmestopp

„Zu viel für einen einzelnen Arzt“: Kinderarzt im MK verkündet Aufnahmestopp

Da Kornelia Hauswald in Herscheid zum Jahresende in den Ruhestand geht, fällt eine weitere Kinderärztin weg. Viele Eltern versuchen deswegen mit ihren Kindern in anderen Praxen unterzukommen, auch in Plettenberg bei Michael Achenbach. Doch dort werden bereits seit mehreren Wochen keine neuen Patienten aufgenommen.
„Zu viel für einen einzelnen Arzt“: Kinderarzt im MK verkündet Aufnahmestopp
Grüne gestärkt durch Wählervotum: „18 Prozent sind deutlicher Auftrag!“

Grüne gestärkt durch Wählervotum: „18 Prozent sind deutlicher Auftrag!“

Stärkste Kraft bei den Landtagswahlen ist klar die CDU geworden, doch mit ihrem Sprung auf 18,2 Prozent haben auch die Grünen einen starken Auftrag der Wähler mitzuregieren. Das sieht auch der Sprecher der Herscheider Grünen, Tobias Clever, so.
Grüne gestärkt durch Wählervotum: „18 Prozent sind deutlicher Auftrag!“
Eine Oper für Kinder - Pinocchio ist der Star

Eine Oper für Kinder - Pinocchio ist der Star

Ein besonderes Highlight findet am Sonntag, 22. Mai, um 16 Uhr in der Aula des Albert-Schweitzer-Gymnasiums statt. Die Kinderoper „Pinocchio“ mit der „Kleinen Oper Bad Homburg“ ist ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie.
Eine Oper für Kinder - Pinocchio ist der Star
Integration der Schwerpunkt: Knapp 70 Schüler aus der Ukraine derzeit in Plettenberg

Integration der Schwerpunkt: Knapp 70 Schüler aus der Ukraine derzeit in Plettenberg

Während der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine schon in den dritten Monat geht, sollen die Kinder, die nach Plettenberg geflohen sind, über den Schulunterricht möglichst ein bisschen Normalität zurückerhalten und in der fremden Stadt Anschluss finden.
Integration der Schwerpunkt: Knapp 70 Schüler aus der Ukraine derzeit in Plettenberg
Warum Neonlicht in dieser Stadt im MK tabu ist

Warum Neonlicht in dieser Stadt im MK tabu ist

Um das Erscheinungsbild der Stadt zu schützen, hat der Rat am Dienstag einstimmig eine Satzung über Werbeanlagen beschlossen, die für unterschiedliche Werbeformen klare Gestaltungsvorschriften festlegt oder sie komplett ausschließt.
Warum Neonlicht in dieser Stadt im MK tabu ist
Besucher sind noch vorsichtig: Zahlen im Kino steigen nur leicht an

Besucher sind noch vorsichtig: Zahlen im Kino steigen nur leicht an

Sich mit Fremden in einem geschlossenen Raum einen Film anzusehen und sich dabei womöglich mit Corona anzustecken – dieses Szenario hielt viele Menschen in den vergangenen Jahren von einem Kinobesuch ab. Doch langsam bessert sich die Situation, auch im Kino Weidenhof in Plettenberg.
Besucher sind noch vorsichtig: Zahlen im Kino steigen nur leicht an
Keine Blumenampeln für Stadt im MK - dafür funktionieren die Wasserspiele

Keine Blumenampeln für Stadt im MK - dafür funktionieren die Wasserspiele

Blumenampeln könnten für ein wenig Farbe in einer Fußgängerzone im MK sorgen, die von vielen Bürgern als zu grau und öde empfunden wird. Aber in diesem Jahr wird daraus nichts mehr. Der Planungs- und Umweltausschuss verschob die Entscheidung um ein Jahr.
Keine Blumenampeln für Stadt im MK - dafür funktionieren die Wasserspiele
Es wird wieder gerockt: Vorverkauf für Immecke-Open-Air startet

Es wird wieder gerockt: Vorverkauf für Immecke-Open-Air startet

Zwei Jahre in Folge mussten die Organisatoren das Immecke Rock Festival ausfallen lassen, Corona ließ es einfach nicht zu. Doch in nicht einmal sechs Wochen kann das Festival am diesjährigen Pfingstsonntag wieder stattfinden. Die Vorfreude bei Organisatoren, Helfern und Bands ist groß.
Es wird wieder gerockt: Vorverkauf für Immecke-Open-Air startet
Mit 90 Jahren in den Ruhestand: Erfahrener Geschäftsmann verkauft Unternehmen

Mit 90 Jahren in den Ruhestand: Erfahrener Geschäftsmann verkauft Unternehmen

Nach 60-jähriger Tätigkeit als selbstständiger Unternehmer verabschiedet sich der Plettenberger Unternehmer Rudi Ziebuhr aus dem Containergeschäft und verkauft sein Unternehmen A-Ziebuhr GmbH an die Gerken Mietservice GmbH in Düsseldorf.
Mit 90 Jahren in den Ruhestand: Erfahrener Geschäftsmann verkauft Unternehmen
Zwei Verletzte bei Unfall auf B236: Fahrzeug in Laterne geschoben

Zwei Verletzte bei Unfall auf B236: Fahrzeug in Laterne geschoben

Auf der Bundesstraße 236 in Plettenberg hat es einen Verkehrsunfall gegeben. Dabei gab es zwei Verletzte, außerdem entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe.
Zwei Verletzte bei Unfall auf B236: Fahrzeug in Laterne geschoben
Hilfsbereit von klein auf: Kita-Kinder unterstützen Bus-Brücke

Hilfsbereit von klein auf: Kita-Kinder unterstützen Bus-Brücke

Schon mehrmals hat die Initiative Bus-Brücke Dutzende Flüchtlinge aus der Ukraine nach Plettenberg gebracht. Unterstützt werden sie dabei auch von den kleinsten Bürgern der Vier-Täler-Stadt.
Hilfsbereit von klein auf: Kita-Kinder unterstützen Bus-Brücke