Thomas Keim

Thomas Keim

Thomas Keim ist Redakteur der Lokalredaktion im Lennetalund berichtet für come-on.de aus dem Märkischen Kreis. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Stadt Altena.

Zuletzt verfasste Artikel:

„Es wird alles wieder so, wie es war“

„Es wird alles wieder so, wie es war“

„Der gefällt mir“, sagt Nico Koslowski und greift zu einem Stein – es ist einer von vielen, aber offenbar der Richtige. Der Mitarbeiter des Bauhofs ist dabei, vor dem Gasthaus Pilling eine Fläche aus Kopfsteinpflaster wieder herzurichten. Sie wurde bei der Starkregen-Katastrophe vom 14./15. Juli weggerissen, übrig blieb nur ein tiefes Loch.
„Es wird alles wieder so, wie es war“
Groppe setzt auf aufmerksame Bürger

Groppe setzt auf aufmerksame Bürger

Es gibt 45 Container-Standorte in der Burgstadt – und die sorgen häufig für Ärger. Darauf macht Robert Groppe aufmerksam, der Leiter des Bauhofs.
Groppe setzt auf aufmerksame Bürger
Manche haben schwer zu knacken

Manche haben schwer zu knacken

Manche haben schwer zu knacken
Mehr (Park)Platz für die Retter

Mehr (Park)Platz für die Retter

Die Verhältnisse an der Feuerwache an der Bachstraße sind sehr beengt und nicht einfach, wenn es brenzlig wird. Ein Beispiel: Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr vom Löschzug Mühlendorf rücken an und wollen eilig in den Einsatz. Aber ihre Privatfahrzeuge müssen abgestellt werden, oft sind die Parkplätze aber belegt.
Mehr (Park)Platz für die Retter
Gespräche mit potenziellen Mietern

Gespräche mit potenziellen Mietern

Anna Laura Liebscher kennt das Stapelcenter mittlerweile sehr gut. Es genießt ihre besondere Aufmerksamkeit, denn Liebscher ist Senior Asset Managerin im Auftrag der Firma FCR Immobilien AG in Pullach bei München. Es ist ihre Aufgabe, die Immobilie mit dem großem Leerstand wieder an Mieter zu bringen. Sicherlich kein leichtes Unterfangen.
Gespräche mit potenziellen Mietern
Zauberhaft: Show für junge Flutopfer

Zauberhaft: Show für junge Flutopfer

Das besondere Wesen der „Altenaer Knuddelelfen“ spielte am Donnerstag im Pfarrsaal von St. Matthäus eine große Rolle. Dass sie im über 30-köpfigen Publikum zunächst niemand kannte, sollte nicht so wichtig sein. Arnd Clever sorgte dafür, dass man sie kennenlernte.
Zauberhaft: Show für junge Flutopfer
Besucher stecken im Burgaufzug fest - darunter mehrere Kinder

Besucher stecken im Burgaufzug fest - darunter mehrere Kinder

Schock bei der Fahrt auf die Burg Altena: Eine Gruppe Besucher, darunter auch Kinder, steckten im Burgaufzug fest. Die Feuerwehr musste anrücken.
Besucher stecken im Burgaufzug fest - darunter mehrere Kinder
Wiedereröffnung des Schwimmbads: Altenaer brauchen viel Geduld 

Wiedereröffnung des Schwimmbads: Altenaer brauchen viel Geduld 

Irgendwann wird wieder geschwommen im Dahler Bad. Aber wann, das kann derzeit niemand sagen. Die Altenaer werden sich noch eine ganze Weile gedulden müssen. Bei der Reparatur der massiven Flutschäden gibt es nämlich zwei Probleme.
Wiedereröffnung des Schwimmbads: Altenaer brauchen viel Geduld 
Hundedreck auf den Straßen: Altenaer fordert drastische Strafen

Hundedreck auf den Straßen: Altenaer fordert drastische Strafen

Mehrfach hat sich Jan Slejfir schon bei der Stadt beschwert. „Und ich werde wiederkommen“, kündigt er an. Denn bislang hat es wenig gebracht. Immer noch liegt der Hundedreck auf vielen Plätzen und Straßen Altenas.
Hundedreck auf den Straßen: Altenaer fordert drastische Strafen
Bankenviertel verschwindet: Sparkasse denkt über Immobilien-Verkauf nach

Bankenviertel verschwindet: Sparkasse denkt über Immobilien-Verkauf nach

Zwei Großbanken ziehen sich völlig zurück, auch die Sparkasse will einen Geldautomaten in Altena abbauen. Und die Pläne reichen noch weiter.
Bankenviertel verschwindet: Sparkasse denkt über Immobilien-Verkauf nach