Michael Koll

Michael Koll

Zuletzt verfasste Artikel:

Schützen auf neuen Wegen: Fahrradbörse gemeinsam mit dem ADFC

Schützen auf neuen Wegen: Fahrradbörse gemeinsam mit dem ADFC

Korn und Flinte lassen die Schützen Stadtmitte und Versetal Ende Februar beiseite, stattdessen widmen sie sich ganz dem Drahtesel: In Zusammenarbeit mit dem ADFC Werdohl wollen die beiden Werdohler Schützenvereine die erste Werdohler Fahrradbörse auf die Beine stellen.
Schützen auf neuen Wegen: Fahrradbörse gemeinsam mit dem ADFC
Schützen sorgen sich um ihr Fest

Schützen sorgen sich um ihr Fest

Der wiedergewählte Oberst Frank Herber richtet einen Appell an die Mitglieder des Versetaler Schützenvereins.
Schützen sorgen sich um ihr Fest
Altes Sparbuch taucht wieder auf: Unerwarteter Geldsegen für KFD Neuenrade

Altes Sparbuch taucht wieder auf: Unerwarteter Geldsegen für KFD Neuenrade

Ein unerwartetes Kassenplus, stabile Mitgliederzahlen und eine Geburtstagseinladung standen im Fokus der Jahreshauptversammlung der Neuenrader Ortsgruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD), die am Sonntagvormittag im Philipp-Neri-Haus stattfand.
Altes Sparbuch taucht wieder auf: Unerwarteter Geldsegen für KFD Neuenrade
Aufregende Blindverkostung: Neues Schützenfest-Bier steht fest

Aufregende Blindverkostung: Neues Schützenfest-Bier steht fest

Im Rahmen einer Blindverkostung haben sich die Küntroper Schützen für ein neues Bier entschieden, das auf den Veranstaltungen ausgeschenkt werden soll.
Aufregende Blindverkostung: Neues Schützenfest-Bier steht fest
CDU berät über Haushalt: Ein Thema besonders wichtig

CDU berät über Haushalt: Ein Thema besonders wichtig

„Wir hatten eine sehr produktive und ertragreiche Sitzung“, schilderte Jens-Philipp Olschewski, Vorsitzender der größten Ratsfraktion, am Sonntag mittag seine Eindrücke vom Tag zuvor. Da hatten die Christdemokraten im Schloss-Hotel Holzrichter im verschneiten Wiblingwerde „etwa sechs Stunden lang“ über den städtischen Haushalt beraten.
CDU berät über Haushalt: Ein Thema besonders wichtig
Nur vereinzelt toben die Nachrodter im Schnee

Nur vereinzelt toben die Nachrodter im Schnee

Viel los war nicht auf den Nachrodt-Wiblingwerder Wiesen am Samstag. Der eine oder andere ließ sich die Gelegenheit aber dennoch nicht entgehen.
Nur vereinzelt toben die Nachrodter im Schnee
Mit einer Ape: Kirche fährt bei den Leuten vorbei

Mit einer Ape: Kirche fährt bei den Leuten vorbei

„Es ist ein Zeichen der Zeit“, sagte die Pfarrbeauftragte Sandra Schnell beim Infotreffen im Pfarrsaal der St.-Matthäus-Gemeinde in Altena, „wenn Kirche sich zu den Leuten aufmacht.“ Sie schob hinterher: „Und das ist gut so.“
Mit einer Ape: Kirche fährt bei den Leuten vorbei
Seit mehr als 140 Jahren: Wurstrummel begeistert nicht nur mit Mettwurst

Seit mehr als 140 Jahren: Wurstrummel begeistert nicht nur mit Mettwurst

22 Kilogramm Mettwurst, jeweils 15 Kilogramm Kartoffeln und Sauerkraut mit weißen Bohnen, elf Tischreihen und gut 70 Besucher: Der Wurstrummel eröffnete abermals das Festjahr im Werdohler Versetal auf zünftige Art und Weise.
Seit mehr als 140 Jahren: Wurstrummel begeistert nicht nur mit Mettwurst
Herscheider Modell als Vorbild für neuen Gemeindesportverband?

Herscheider Modell als Vorbild für neuen Gemeindesportverband?

Vereinsvertreter diskutierten über die Neugründung des Gemeindesportverbandes in Nachrodt-Wiblingwerde - und sind augenscheinlich hin- und hergerissen-
Herscheider Modell als Vorbild für neuen Gemeindesportverband?
„Mainachtsmarkt“: Evingser Schützen planen besonderes Event

„Mainachtsmarkt“: Evingser Schützen planen besonderes Event

Das Femegericht hat den 1. Zug des Evingser Schützenvereins zuletzt verurteilt. Einen Weihnachtsmarkt sollen die Schützen des Zugs Springen ausrichten.
„Mainachtsmarkt“: Evingser Schützen planen besonderes Event
Schrill, frech, mit vielen Evergreens: „Currywurst-Queen“ begeistert

Schrill, frech, mit vielen Evergreens: „Currywurst-Queen“ begeistert

„Gehste inne Stadt, was macht Dich da satt? Ne Currywurst“: Der Einstieg in das Musical „Currywurst-Queen“ der Landesbühne Rheinland-Pfalz aus Neuwied war klassischerweise dem Dauerbrenner von Herbert Grönemeyer vorbehalten.
Schrill, frech, mit vielen Evergreens: „Currywurst-Queen“ begeistert
Gitarre selbst zusammengebaut: Jetzt soll das gute Stück versteigert werden

Gitarre selbst zusammengebaut: Jetzt soll das gute Stück versteigert werden

Sie ist ein Unikat, die Gitarre, die Volker Müller in der Hand hält. Dessen kann er sich ganz sicher sein, denn schließlich hat er das Musikinstrument selbst zusammengebaut. Nun will Müller die Gitarre versteigern – für einen guten Zweck. Die Idee dazu hat einen ganz persönlichen Hintergrund.
Gitarre selbst zusammengebaut: Jetzt soll das gute Stück versteigert werden
Exklusiv am Freitag: Ticketverkauf für die Theaterspatzen

Exklusiv am Freitag: Ticketverkauf für die Theaterspatzen

Die närrische Zeit wirft ihre Schatten voraus – und zwar nach überstandener Corona-Pandemie nur umso kräftiger. Nach zahllosen Proben der Theaterspatzen beginnt jetzt der Ticketverkauf für die beiden großen Comeback-Auftritte im großen Pfarrsaal der katholischen St.-Michael-Gemeinde.
Exklusiv am Freitag: Ticketverkauf für die Theaterspatzen
Wiederaufbau nach der Flut stockt oftmals: Unmut bei Unternehmern

Wiederaufbau nach der Flut stockt oftmals: Unmut bei Unternehmern

„Ich sage mal ganz vorsichtig: Es ist manchmal zum Verzweifeln“, sprach sich Bürgermeister Uwe Kober den Frust von der Seele. Der Christdemokrat richtete am Dienstagabend das Wort an Unternehmer in der Burg Holtzbrinck.
Wiederaufbau nach der Flut stockt oftmals: Unmut bei Unternehmern
„Stille Nacht“ auf Ukrainisch: Orthodoxe Flüchtlinge feiern Weihnachtsfest

„Stille Nacht“ auf Ukrainisch: Orthodoxe Flüchtlinge feiern Weihnachtsfest

Ukrainer feiern mit heimischem Essen, genießen Stille Nacht auf Ukrainisch und werden künftig wohl nur noch im Dezember Weihnachten feiern.
„Stille Nacht“ auf Ukrainisch: Orthodoxe Flüchtlinge feiern Weihnachtsfest
Rockig, chillig und auch groovig

Rockig, chillig und auch groovig

Die Musik-Kneipe Alt Werdohl feiert einen besonderen Abschluss 2022 und einen furiosen Start in 2023.
Rockig, chillig und auch groovig
Gemeinschaft fern der Heimat

Gemeinschaft fern der Heimat

„Frohe Weihnachten“ ruft Kathrin Richter aus. Die katholische Frau ist Mitglied im Pfarrgemeinderat und Lehrerin an der Grundschule. Sie hat nicht die vergangenen Wochen verschlafen, sondern richtet sich mit diesem Wunsch und Gruß an 50 ukrainische Flüchtlinge und ihre deutschen Freunde, die die Aula der Grundschule gerade mit Leben füllen.
Gemeinschaft fern der Heimat
Briefmarkenfreunde verraten: Das macht das Sammeln interessant

Briefmarkenfreunde verraten: Das macht das Sammeln interessant

Die Briefmarkenfreunde Altena sind ein kleiner Verein. Das macht die Leidenschaft für die Mitglieder interessant.
Briefmarkenfreunde verraten: Das macht das Sammeln interessant
Nur drei Tage nach Aufruf: Gewaltige Resonanz auf neuen Kreativtreff

Nur drei Tage nach Aufruf: Gewaltige Resonanz auf neuen Kreativtreff

Kathrin Lanwer kann es gar nicht fassen. Sie schaut um sich und schüttelt den Kopf. Vor sich hat sie ihre Nähmaschine stehen. Rund herum sitzen sieben weitere Frauen und häkeln und stricken: eine gewaltige Resonanz auf ihren erst drei Tage alten Aufruf in den sozialen Medien.
Nur drei Tage nach Aufruf: Gewaltige Resonanz auf neuen Kreativtreff
Sternsinger nach Corona-Pause unterwegs: Kostümprobe gleicht Generalprobe

Sternsinger nach Corona-Pause unterwegs: Kostümprobe gleicht Generalprobe

Eine angespannte Atmosphäre liegt in der Luft: Im großen Pfarrsaal der katholischen St.-Michael-Gemeinde sitzen 30 Mädchen und Jungen aufgeregt an den Tischen. Aufgeteilt sind sie in neun Gruppen, in denen sie als Sternsinger am Samstag, 7. Januar, durch die Straßen der Stadt ziehen werden.
Sternsinger nach Corona-Pause unterwegs: Kostümprobe gleicht Generalprobe
„Programm für nächsten Jahre gesichert“: Spende an Kulturring

„Programm für nächsten Jahre gesichert“: Spende an Kulturring

28 Veranstaltungen sind laut der 1. Vorsitzenden Melanie Spelsberg im Rahmen des Kulturrings Altena in den zurückliegenden zwölf Monaten über die sprichwörtliche Bühne gegangen. „Viele dieser Events wären ohne Sponsoring nicht möglich“, weiß Bürgermeister Uwe Kober (CDU).
„Programm für nächsten Jahre gesichert“: Spende an Kulturring
Gemeindeschwester und Küsterin laden ein zum nachträglichen Weihnachtsabend

Gemeindeschwester und Küsterin laden ein zum nachträglichen Weihnachtsabend

Angeregte Plaudereien an den Tischen: Es herrscht reges Leben im Lutherhaus in der Altenaer Innenstadt. Derweil stehen Küsterin Angelika Kilsch und Gemeindeschwester Claudia Sauer in der kleinen Küche, die zum Saal der evangelischen Gemeinde gehört. Die eine portioniert Senf in kleinen Glasschälchen, die andere nimmt die Würstchen aus dem heißen Wasser.
Gemeindeschwester und Küsterin laden ein zum nachträglichen Weihnachtsabend
Im Einsatz auch an Weihnachten: So feiern Feuerwehr und Rettungsdienst

Im Einsatz auch an Weihnachten: So feiern Feuerwehr und Rettungsdienst

Marc Freyaldenhoven stellt den Kartoffelsalat in den Kühlschrank. Ineke Dietsch rührt derweil in einer Glasschüssel den Nachtisch an. Tiramisu soll es geben.
Im Einsatz auch an Weihnachten: So feiern Feuerwehr und Rettungsdienst
Café Ko: Viel los beim Heiligabend-Frühstück

Café Ko: Viel los beim Heiligabend-Frühstück

Reges Treiben herrschte am Morgen des 24. Dezember im Café Ko am Markaner. Wirt Dimi Apostolidis begrüßte zahlreiche Gäste, die das Heiligabend-Frühstück in geselliger Runde einnehmen wollten. Viele davon sind Stammgäste an diesem Tag.
Café Ko: Viel los beim Heiligabend-Frühstück
Sternsinger-Aktion begeistert: 23 Kinder bereits gemeldet

Sternsinger-Aktion begeistert: 23 Kinder bereits gemeldet

Werdohl – Nach zwei Jahren, in denen aufgrund der Corona-Pandemie lediglich sogenannte Segenstüten vor die Türen der Gemeindemitglieder abgestellt werden konnten, bereiten sich jetzt wieder Sternsinger vor, um Anfang Januar die Botschaft der drei heiligen Könige in die Haushalte zu tragen.
Sternsinger-Aktion begeistert: 23 Kinder bereits gemeldet
Christbäume: Andrang ist unverändert groß

Christbäume: Andrang ist unverändert groß

Nachrodt-Wiblingwerde – „Der Trend geht zu immer größeren Weihnachtsbäumen – zwei Meter und höher“, hat Daniel Beul vom Tannenhof Tacke festgestellt.
Christbäume: Andrang ist unverändert groß
Wintermeile: Ein Erfolgsgeschichte

Wintermeile: Ein Erfolgsgeschichte

Die Idee, leer stehende Ladenlokale mit Kunsthandwerkern in der Vorweihnachtszeit zu beleben, ist auch im dritten Jahr eine Erfolgsgeschichte. Die Händler sind zufrieden.
Wintermeile: Ein Erfolgsgeschichte
Frauen Union Mark hat eine neue Vorsitzende

Frauen Union Mark hat eine neue Vorsitzende

Die Frauen Union Mark hat eine neue Vorsitzender: Bei der ersten Jahreshauptversammlung nach fast vier Jahren sprachen sich die Mitglieder für Gabriele Buss aus.
Frauen Union Mark hat eine neue Vorsitzende
Simple Botschaften: Christliches Musical sorgt für fast volle Friedenskirche

Simple Botschaften: Christliches Musical sorgt für fast volle Friedenskirche

Die Zuschauer spendeten stehende Ovationen für den Chor Voices for Christ (Stimmen für Christus) am Ende des Musicals „Licht in der Nacht“. Dann sangen alle – Publikum wie Chor – gemeinsam „Oh, Du Fröhliche“. In den 90 Minuten zuvor hatten die Gläubigen in der Friedenskirche ihre Vorfreude auf Weihnachten regelrecht zelebriert. Zuschauer waren zahlreich gekommen. Das Gotteshaus bot kaum noch freie Plätze.
Simple Botschaften: Christliches Musical sorgt für fast volle Friedenskirche
Gute Nachricht: Gertrüdchen soll 2023 wieder stattfinden

Gute Nachricht: Gertrüdchen soll 2023 wieder stattfinden

Auf diese Nachricht dürften wohl alle Neuenrader sehnsüchtig gewartet haben. Im kommenden Jahr soll das Gertrüdchen endlich wieder stattfinden.
Gute Nachricht: Gertrüdchen soll 2023 wieder stattfinden
Sprechstunde im Café: Hemmschwelle niedriger

Sprechstunde im Café: Hemmschwelle niedriger

Bürgermeisterin Tupat wünscht sich offenen Dialog mit ihren Kritikern
Sprechstunde im Café: Hemmschwelle niedriger
Werdohler Weihnachtsmarkt: Manchmal kein Durchkommen

Werdohler Weihnachtsmarkt: Manchmal kein Durchkommen

„Das ist ja ein Andrang hier, als hätte das WK Wiedereröffnung“, stöhnte ein Mann lachend. Auf dem prall gefüllten Brüninghaus-Platz war am Samstag zur besten Kaffeezeit kaum noch ein Durchkommen. Trotz des Gedränges aber klang die Stimme des Beschwerdeführers weniger genervt, sondern viel mehr begeistert.
Werdohler Weihnachtsmarkt: Manchmal kein Durchkommen
Baum mit Symbolkraft: Amerikanischer Amberbaum gepflanzt

Baum mit Symbolkraft: Amerikanischer Amberbaum gepflanzt

„Der Baum wird bunt, groß und schön“, sagte Silke Ewald im Brustton der Überzeugung. Die Mitarbeiterin des Integrationszentrums des Märkischen Kreises schaute zu Bürgermeister Andreas Späinghaus (SPD), der ihr zustimmend zunickte.
Baum mit Symbolkraft: Amerikanischer Amberbaum gepflanzt
Einfach nur ein wenig Spaß haben

Einfach nur ein wenig Spaß haben

Vier junge Männer und drei Frauen kommen nach und nach im Sportdress in die Turnhalle des Altenaer Burggymnasiums (BGA). Dazu gesellen sich die Übungsleiter Andreas Bahr und Jan Zanger. Letzterer richtet das Wort an die Gruppe 14- bis 18-Jähriger. Er spricht Englisch. Ein paar verstehen ihn. Diese übersetzen für die anderen.
Einfach nur ein wenig Spaß haben
Besonderes Konzert: Rockige Weihnachtsklänge in Neuenrade

Besonderes Konzert: Rockige Weihnachtsklänge in Neuenrade

Ein besonderes Konzert gab es am Wochenende im Kaisergarten-Saal. Weil die Zehntklässler der Hönnequell-Schule coronabedingt für ihren Abschluss kaum Geld erwirtschaften konnten, bekamen sie nun Unterstützung von Klassenlehrer Rudolf Kraus.
Besonderes Konzert: Rockige Weihnachtsklänge in Neuenrade
Ganz nachhaltig: Hundertwasser-Schule stellt sich vor

Ganz nachhaltig: Hundertwasser-Schule stellt sich vor

Eine gewaltige Resonanz erlebte am Samstagvormittag der Tag der offenen Tür an der Hundertwasser-Schule. Die 278 Schüler nutzten die Gelegenheit, um ihren Eltern, Großeltern, Freunden und Geschwistern die Ergebnisse ihrer Projektwoche zu präsentieren.
Ganz nachhaltig: Hundertwasser-Schule stellt sich vor
Weihnachtsmann fährt Trecker

Weihnachtsmann fährt Trecker

Zum dritten Mal fuhren am Samstag bunt leuchtende und weihnachtlich geschmückte Traktoren in einem Konvoi durch Neuenrade.
Weihnachtsmann fährt Trecker
Wieder mehr Teilnehmer: Trend bei der VHS zeigt nach oben

Wieder mehr Teilnehmer: Trend bei der VHS zeigt nach oben

Fünf Monate nach der jüngsten Verbandsversammlung der VHS Lennetal fand nun erneut eine solche in der Geschäftsstelle in Werdohl statt. VHS-Leiter Holger Sellien gab dort vor 22 Anwesenden einen umfassenden Überblick über die Arbeit der Volkshochschulen in Werdohl, Neuenrade, Altena, Plettenberg und Nachrodt-Wiblingwerde.
Wieder mehr Teilnehmer: Trend bei der VHS zeigt nach oben