Lydia Schmitz-Machelett

Zuletzt verfasste Artikel:

„Das traurigste Jagdjahr“

„Das traurigste Jagdjahr“

„Das war wohl das traurigste Jagdjahr in der Geschichte“, fasste Harald Laus das vergangene Geschäftsjahr zusammen. Corona überschattete das Vereins- und Jagdleben. Zugleich gab es auch positive Meldungen: Es konnten in diesem Jahr wieder neue Jungjäger im Rahmen der Jahreshauptversammlung in den Hegering Altena aufgenommen werden
„Das traurigste Jagdjahr“
Mit Partymusik und Menschenkicker: So geht Schulsport

Mit Partymusik und Menschenkicker: So geht Schulsport

Menschenkicker, Partymusik und coole, junge Trainer: So geht Schulsport auch. Das zeigte die Sekundarschule in Nachrodt ihren Schülern - und sorgte auch bei Sportmuffeln für Begeisterung.
Mit Partymusik und Menschenkicker: So geht Schulsport
Besonderes Sportfest an der Sekundarschule

Besonderes Sportfest an der Sekundarschule

Besonderes Sportfest an der Sekundarschule
Flut zerstört Sportplatz: Nachrodter spenden für Lasbeck

Flut zerstört Sportplatz: Nachrodter spenden für Lasbeck

Gleich mehrere Spenden konnte der VfR Lasbeck in dieser Woche entgegennehmen. Die Sportler kommen ihrem Ziel eines neuen Sportplatzes damit ein kleines Stück näher.
Flut zerstört Sportplatz: Nachrodter spenden für Lasbeck
Aufatmen bei den Waldbauern: Revierförster Christof Schäfer bleibt

Aufatmen bei den Waldbauern: Revierförster Christof Schäfer bleibt

Ernst-Ulrich Pühl, Vorsitzender der Forstbetriebsgemeinschaft, hat einen neuen Dienstleistungsvertrag mit dem Regionalforstamt Märkisches Sauerland unterzeichnet. Dieser besiegelt, dass der beliebte Revierförster Christof Schäfer der Doppelgemeinde erhalten beleibt. Es gibt aber auch Änderungen. Unter anderem geht es um 400 000 Euro.
Aufatmen bei den Waldbauern: Revierförster Christof Schäfer bleibt
„The Servants“: So lief das Benefizkonzert

„The Servants“: So lief das Benefizkonzert

Die Musik war toll und machte Lust auf Tanzen, die Zapfanlage funktionierte, das Hygienekonzept war durchdacht – alle Voraussetzungen für ein tolles Konzert waren gegeben. Nur eines fehlte: die Besucher. Und Schuld daran war vermutlich nicht nur der Regen.
„The Servants“: So lief das Benefizkonzert
Schnee und Glühwein: Gigantischer Andrang beim Weihnachtsmarkt im August

Schnee und Glühwein: Gigantischer Andrang beim Weihnachtsmarkt im August

Der Andrang war gigantisch. Schon weit vor der eigentlichen Eröffnung des Rennerder Weihnachtsmarkts war der Parkplatz voll und immer mehr Menschen strömten in Richtung Café Klunterbunt. Der Schnee rieselte vom Dach, in den Hütten wurden Weihnachtskugeln und Krippen bestaunt, es duftete nach Glühwein, Bratwurst und frisch gebrühtem Kaffee.
Schnee und Glühwein: Gigantischer Andrang beim Weihnachtsmarkt im August
Reitunfall: Junge Frau schwer verletzt ins Klinikum geflogen

Reitunfall: Junge Frau schwer verletzt ins Klinikum geflogen

Einen schweren Reitunfall gab es in Wiblingwerde: Eine junge Frau musste per Hubschrauber in die Klinik geflogen werden.
Reitunfall: Junge Frau schwer verletzt ins Klinikum geflogen
69.000 Euro an Spenden für Nachrodter Hochwasser-Opfer

69.000 Euro an Spenden für Nachrodter Hochwasser-Opfer

Die Hilfsbereitschaft ist riesig: Knapp 70.000 Euro sind bereits bei diversen Spendenaktionen für die Betroffenen in Nachrodt-Wiblingwerde zusammengekommen. In Bezug auf die Soforthilfe des Landes gibt es Verunsicherung.
69.000 Euro an Spenden für Nachrodter Hochwasser-Opfer
„Es ging ums Überleben“: Brenscheider Mühlen vom Hochwasser hart getroffen 

„Es ging ums Überleben“: Brenscheider Mühlen vom Hochwasser hart getroffen 

Das Hochwasser hat die Brenscheider Mühlen herbe getroffen: Die Ölmühle ist derzeit nicht erreichbar, auf dem Gelände liegen Leitungen frei. Es gibt keinen Strom.
„Es ging ums Überleben“: Brenscheider Mühlen vom Hochwasser hart getroffen