Rainer Crummenerl

Zuletzt verfasste Artikel:

Zerstörungswut an Grundschule: Kinder schlagen Randalierern Deal vor

Zerstörungswut an Grundschule: Kinder schlagen Randalierern Deal vor

Sie haben genug von Zerstörung und Randale: Mit einer gemeinschaftlichen Briefaktion wenden sich die Schülerinnen und Schüler der Servatius-Grundschule an die vermutlich jugendlichen Mitbenutzer des Schulgeländes, die sich dort nach Schulschluss – vor allem in den Abendstunden – aufhalten und dort dann oftmals unliebsame Spuren hinterlassen.
Zerstörungswut an Grundschule: Kinder schlagen Randalierern Deal vor
Nachfolgerin gefunden: Ein Kirchenamt fest in Frauenhand

Nachfolgerin gefunden: Ein Kirchenamt fest in Frauenhand

„Hallo, ich bin die Neue – also die neue Küsterin!“ Mit diesen Worten beginnt ein Artikel im jüngsten Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Rönsahl, in dem sich Regina Marcus den Gemeindegliedern als neue Küsterin und damit als Nachfolgerin der langjährig Kirchenküsterin Valentina Hartfeil vorstellt. Die hatte das Amt aus Altersgründen im September abgegeben. Umso erfreulicher ist es für die Gemeinde deshalb, dass jetzt eine Nachfolgerin gefunden wurde.
Nachfolgerin gefunden: Ein Kirchenamt fest in Frauenhand
Zu Fuß ins Rheinland? Ab sofort wieder möglich

Zu Fuß ins Rheinland? Ab sofort wieder möglich

Darüber freut sich so mancher Rönsahler: Der Verbindungsweg entlang der Hauptstraße von Rönsahl nach Ohl ist wieder vollständig hergestellt worden.
Zu Fuß ins Rheinland? Ab sofort wieder möglich
Hotspot des MK: Impfaktion in Feuerwehr-Neubau

Hotspot des MK: Impfaktion in Feuerwehr-Neubau

Kierspe krempelt die Ärmel hoch: Immer noch liegt die Stadt kreisweit deutlich an der Spitze, wenn es um die Sieben-Tage-Inzidenz geht – gestern meldete der Kreis hier einen Wert von 658,8, während Halver als „Zweitplatzierter“ bei 490,4 liegt. Dass viele Kiersper die vierte Welle brechen wollen, zeigte sich aber am Samstag im neuen Feuerwehrgerätheaus am Wildenkuhlen.
Hotspot des MK: Impfaktion in Feuerwehr-Neubau
Bauarbeiten kappen Verbindung ins Rheinland

Bauarbeiten kappen Verbindung ins Rheinland

Der Ärger ist groß: Viele Rönsahler, die gerne zu Fuß nach Ohl gehen, bemängeln den derzeitigen Zustand der Anbindung ins Rheinland. Hintergrund sind die Straßenbauarbeiten infolge des neuen Gewerbegebiets Meienborn im Bereich der B 237 in Höhe der Ortslage Rönsahl-Neuenhaus und die Anbindung der Zubringerstraßen nach Meienborn und zum Feldhof.
Bauarbeiten kappen Verbindung ins Rheinland