Jennifer Köllen

Jennifer Köllen

Jennifer Köllen ist Redakteurin für Gesundheitsthemen bei 24vita.de und versorgt die Leser mit allem, was sie wissen müssen, damit es ihnen rundum gut geht.

Nach ihrem Psychologiestudium war sie zunächst zwei Jahre bei der Abendzeitung in München tätig, bevor sie in Hamburg beim Psychologie-Magazin emotion ein Volontariat absolvierte. Im Zuge dessen machte sie ein Praktikum im Ressort Gesundheit bei Spiegel Online. Nach der journalistischen Ausbildung fing sie bei Spiegel Online als Redakteurin an.

In den letzten Jahren war sie aus Überzeugung freiberuflich unterwegs und schrieb unter anderem für die WELT, Zeit Online und auch für Google.

Privat schreibt sie für ihre Webseite ways2live Storys über Menschen, die andere Wege gehen als die meisten von uns.

Zuletzt verfasste Artikel:

Weltweite Alkohol-Studie: In diesen Ländern wird am meisten getrunken

Weltweite Alkohol-Studie: In diesen Ländern wird am meisten getrunken

Einer weltweiten Studie zufolge waren die Menschen 2020 in einem Land viel häufiger betrunken als jede andere Nation. Waren es die Deutschen?
Weltweite Alkohol-Studie: In diesen Ländern wird am meisten getrunken
Corona ohne Ende? Mit hoher Impfquote zurück in die Normalität

Corona ohne Ende? Mit hoher Impfquote zurück in die Normalität

Corona scheint überall, die Menschen sind müde. Wann wird das Leben wieder wie früher? Laut dem RKI-Chef schneller, wenn sich viele impfen lassen.
Corona ohne Ende? Mit hoher Impfquote zurück in die Normalität
Omikron: Moderna-Chef rechnet erst im Sommer 2022 mit neuem Corona-Impfstoff

Omikron: Moderna-Chef rechnet erst im Sommer 2022 mit neuem Corona-Impfstoff

Derzeitige Corona-Impfstoffe sollen nicht gut gegen die Omikron-Variante wirken. Erst im Sommer 2022 wird es einen neuen Impfstoff geben. Und jetzt?
Omikron: Moderna-Chef rechnet erst im Sommer 2022 mit neuem Corona-Impfstoff
Omikron: So gefährlich ist die neue Corona-Variante wirklich

Omikron: So gefährlich ist die neue Corona-Variante wirklich

Die Welt ist besorgt wegen der neuen Corona-Variante Omikron. Zu Recht? Was erwartet uns in 2022? Wir beantworten alle wichtigen Fragen zu B.1.1.529.
Omikron: So gefährlich ist die neue Corona-Variante wirklich
Corona: So hoch ist das Risiko, einer infizierten Person zu begegnen

Corona: So hoch ist das Risiko, einer infizierten Person zu begegnen

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, jemanden mit Corona zu treffen? Das lässt sich für jedes Bundesland berechnen. In Bayern liegt sie bei 40 Prozent.
Corona: So hoch ist das Risiko, einer infizierten Person zu begegnen
Kinderwunsch: Sinkt bei zu viel Stress die Chance auf ein Baby?

Kinderwunsch: Sinkt bei zu viel Stress die Chance auf ein Baby?

Wenn beide Partner gesund sind und der Kinderwunsch dennoch unerfüllt bleibt, wird häufig vermutet, dass Stress die Fruchtbarkeit beeinflusst. Doch Studien zeigen etwas anderes.
Kinderwunsch: Sinkt bei zu viel Stress die Chance auf ein Baby?
Legalisierung von Cannabis: Professor in Suchtklinik hält das für Jugendliche „fatal“

Legalisierung von Cannabis: Professor in Suchtklinik hält das für Jugendliche „fatal“

Die Ampelparteien wollen den Cannabis-Verkauf legalisieren. Der Chefarzt von Bayerns größter Suchtklinik gibt in Bezug auf Jugendliche eine klare Warnung ab.
Legalisierung von Cannabis: Professor in Suchtklinik hält das für Jugendliche „fatal“
Nanobodies: Wie Forscher mit Alpakas Corona bekämpfen

Nanobodies: Wie Forscher mit Alpakas Corona bekämpfen

Nanobodies wirken wie Antikörper und könnten zu einen Durchbruch in der Entwicklung von Corona-Medikamenten führen. Alpakas spielen dabei eine große Rolle.
Nanobodies: Wie Forscher mit Alpakas Corona bekämpfen
Medikamente gegen Corona: Die Impfung oder 50 Präparate

Medikamente gegen Corona: Die Impfung oder 50 Präparate

Ein Arzt hat auf Twitter ein Bild geteilt, das zeigt, wie viele Medikamente ein Corona-Patient täglich auf einer Intensivstation nehmen muss. Ist das besser als eine Impfung?
Medikamente gegen Corona: Die Impfung oder 50 Präparate
Wegen des Jobs sind Sie oft am Smartphone? Das kann süchtiger machen als Kokain

Wegen des Jobs sind Sie oft am Smartphone? Das kann süchtiger machen als Kokain

Beim Lesen jeder positiven Nachricht schüttet das Gehirn Glückshormone aus – auch auf Job-Portalen im Internet. Arbeitet man immer weiter, droht der Burnout.
Wegen des Jobs sind Sie oft am Smartphone? Das kann süchtiger machen als Kokain