Simone Benninghaus

Simone Benninghaus

Simone Benninghaus ist Redakteurin der Lokalredaktion im Volmetalund berichtet für come-on.de aus dem Märkischen Kreis. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Stadt Meinerzhagen.

Zuletzt verfasste Artikel:

Umfrage in Meinerzhagen: „Die Leichtigkeit ist verloren gegangen“

Umfrage in Meinerzhagen: „Die Leichtigkeit ist verloren gegangen“

Ob an der Zapfsäule oder auf dem Zettel, der nach dem Einkauf an der Kasse ausgehändigt wird – überall steht am Ende mehr. Und auf dem Konto wird das Geld weniger, dafür wachsen die Sorgen. Ein Marktbesuch zeigt ein Stimmungsbild.
Umfrage in Meinerzhagen: „Die Leichtigkeit ist verloren gegangen“
Carmen Alte gibt ihr Geschäft in wenigen Wochen auf

Carmen Alte gibt ihr Geschäft in wenigen Wochen auf

Auf der kleinen weißen Bank draußen leuchten Heidekraut und Gestecke in herbstlichen Beerentönen, drinnen sind alle Farbnuancen zu finden, das kleine Geschäft versprüht mit seinen dekorierten Regalen Charme und Liebe zum Detail. Und wie sehr Inhaberin Carmen Alte ihren Beruf liebt, ist sofort zu spüren, wenn sie von ihrer Arbeit erzählt: „Ich bin Verkäuferin durch und durch“, sagt die 59-Jährige. Nach fast 28 Jahren wird sie ihren Laden in Valbert aufgeben, nicht aber die Floristik.
Carmen Alte gibt ihr Geschäft in wenigen Wochen auf
Vollsperrung im Listertal sorgt für Verwirrung

Vollsperrung im Listertal sorgt für Verwirrung

Die Schilder sorgten nicht nur für Verwirrung, sondern auch für Verärgerung: Seit Mittwoch werden Autofahrer und Ortsansässige darauf aufmerksam gemacht, dass die Landstraße 707 zwischen Ihne und Hunswinkel ab kommenden Montag, 26. September, voll gesperrt sein wird.
Vollsperrung im Listertal sorgt für Verwirrung
Als das Ihnetal im Wasser versinken sollte...

Als das Ihnetal im Wasser versinken sollte...

Wasser ist ein wertvolles Gut – das hat nicht zuletzt der Dürresommer in diesem Jahr gezeigt. Wasserreservoire sind daher wichtig. Meinerzhagen ist in dieser Hinsicht umgeben von Talsperren.
Als das Ihnetal im Wasser versinken sollte...
Ein Ort für die Dorfgemeinschaft: Verein beseitigt Schandfleck

Ein Ort für die Dorfgemeinschaft: Verein beseitigt Schandfleck

Das „Gesicht“ des Ebbedorfes Valbert wird sich am Eingang ins Zentrum, genauer gesagt an der Ihnestraße, unmittelbar neben der evangelischen Kirche, verändern. Die alte Zigarrenkiste, einst Kneipe und zuletzt nicht mehr als ein Schandfleck, ist verschwunden.
Ein Ort für die Dorfgemeinschaft: Verein beseitigt Schandfleck
Fleißige Radler fahren 86.664 Kilometer fürs Klima

Fleißige Radler fahren 86.664 Kilometer fürs Klima

Meinerzhagen ist kräftig in die Pedale getreten: 86 664 – so viele Kilometer radelten die Stadtradler in den zurückliegenden drei Wochen. „Sehr zufrieden“, zeigt sich daher Klimaschutzmanager Eric Ludewig.
Fleißige Radler fahren 86.664 Kilometer fürs Klima
Ampel-Regelung nach Hochwasserschäden

Ampel-Regelung nach Hochwasserschäden

Autofahrer müssen derzeit auf der L 709 in Höhe der Ortschaft Ingemerterhammer vor einer Ampel stoppen. Die Straße ist hier nur einseitig befahrbar, da Straßen.NRW in diesem Bereich Hochwasserschäden an einer Stützwand, die im vergangenen Jahr entstanden sind, beseitigen lässt.
Ampel-Regelung nach Hochwasserschäden
Ratssitzung zur Stadthalle: So geht‘s weiter

Ratssitzung zur Stadthalle: So geht‘s weiter

2027 könnte ein bedeutsames Jahr für Meinerzhagen werden. Läuft alles wie derzeit vorgesehen, könnte dann das Langzeitprojekt Stadthallenumbau vollendet werden – mit einer neuen sozio-kulturellem Begegnungsstätte und einem kommerziellen Zentrum. Einen wegweisenden Schritt unternahm der Rat der Stadt Meinerzhagen am Montagabend mit seiner einmütigen Zustimmung für das „integrierte Handlungskonzept Innenstadt Meinerzhagen“ und den notwendigen Förderantrag.
Ratssitzung zur Stadthalle: So geht‘s weiter
Spiel und Spaß im Stadion

Spiel und Spaß im Stadion

„Wir bewegen Schulen“ lautet das Motto des Schulsport-Events Trixitt, und am Freitag waren mehr als 170 Kinder der Grundschule Valbert mächtig in Bewegung.
Spiel und Spaß im Stadion
Das sagt Meinerzhagens größter Arbeitgeber zur Krise

Das sagt Meinerzhagens größter Arbeitgeber zur Krise

Halbleiterkrise, Coronakrise, Russlandkrise, Energiekrise – die Welt ist ein „Krisengebiet“ geworden. „Es sind volatile Zeiten“, bezeichnet Matthias Esdar vom Unternehmen Otto Fuchs die unbeständige Lage.
Das sagt Meinerzhagens größter Arbeitgeber zur Krise
Autokino auf dem Firmenparkplatz

Autokino auf dem Firmenparkplatz

Meinerzhagen hat in diesem Sommer (neben dem Schützenfest) einiges zu bieten: Pool-Party, Weinfest und bald die „Meinerzhagener Filmnächte“ auf dem Mitarbeiterparkplatz der Firma Otto Fuchs in der Hahnenbecke.
Autokino auf dem Firmenparkplatz
Zu kurze Grünphase an Umgehungsstraße?

Zu kurze Grünphase an Umgehungsstraße?

Die Schulzeit hat wieder begonnen – und damit sind auch wieder viele junge Verkehrsteilnehmer unterwegs. Autofahrer sollten daher bekanntlich besonders achtsam sein. Doch damit Schülerinnen und Schüler ihre Schulen sicher erreichen können, komme es auch auf die „Bedingungen“ an, wie CDU-Ratsherr Udo Kritschker in der jüngsten Sitzung des Bau- und Vergabeausschusses anhand eines Beispiels deutlich machte.
Zu kurze Grünphase an Umgehungsstraße?
Schule wird digital – nur das Internet lahmt noch 

Schule wird digital – nur das Internet lahmt noch 

Tafelbilder aus Kreide und Folien, die auf Tageslichtprojektoren gelegt werden – das war gestern. Am Meinerzhagener Gymnasium hat endgültig die moderne Technik Einzug gehalten, nachdem in den Sommerferien sämtliche Klassen- und Fachräume mit Whiteboards ausgestattet wurden. Für Schulleiter Sven Dombrowski „ein Quantensprung“.
Schule wird digital – nur das Internet lahmt noch 
Blumen-Ära endet: Floristin sucht Nachfolge-Lösung

Blumen-Ära endet: Floristin sucht Nachfolge-Lösung

„Natürlich retten Sprüche nicht die Welt – den Tag manchmal schon“. Genau dieser Spruch steht auf der Tafel vor dem kleinen Blumengeschäft an der Hauptstraße. Wer hinschaut, muss vielleicht schmunzeln. Vielleicht wandert der Blick aber auch auf die bunten Gestecke und Pflanzen, die hier platziert sind. Auch Blumen können vieles retten. Sie können aber auch einfach Freude machen. Marlies Krause machen sie das. Jeden Tag. Seit fast einem halben Jahrhundert.
Blumen-Ära endet: Floristin sucht Nachfolge-Lösung
Pellets-Händler entpuppt sich als Fake-Shop

Pellets-Händler entpuppt sich als Fake-Shop

Ein Meinerzhagener wollte für die Heizsaison vorsorgen und hat Ende Juli bei einem Online-Shop vier Paletten Pellets bestellt und per Vorkasse bezahlt. Sie sollten binnen weniger Tage geliefert werden. Als keine Lieferung kam, forschte er per E-Mail nach, bekam jedoch keine Antwort. Erst danach, so berichtet die Polizei, stellte er Nachforschungen im Internet an und entdeckte Warnungen vor dem Anbieter als mutmaßlichem Fake-Shop. Er erstattete Anzeige bei der Polizei. Die prüft nun den Sachverhalt und mahnt zugleich erneut zur Vorsicht bei Online-Bestellungen in unbekannten Web-Shops.
Pellets-Händler entpuppt sich als Fake-Shop
Großbaustelle an der Johanneskirche

Großbaustelle an der Johanneskirche

Der Inselweg ist derzeit eine Großbaustelle. Die Straße wird rundum erneuert. Der Grund: Sie ist zu alt. Der Erstausbau liegt mittlerweile 60 Jahre zurück.
Großbaustelle an der Johanneskirche
„Keine Gefahrenstelle“: Behörde lehnt Tempolimit ab

„Keine Gefahrenstelle“: Behörde lehnt Tempolimit ab

Die Themen, mit denen sich die Mitglieder des Bau- und Vergabeausschusses am vergangenen Donnerstag beschäftigten, waren nicht neu. Aber sie hatten durchaus Konfliktpotenzial.
„Keine Gefahrenstelle“: Behörde lehnt Tempolimit ab
Meinerzhagener Wehr in Alarmbereitschaft

Meinerzhagener Wehr in Alarmbereitschaft

Altena, Plettenberg, Attendorn, dann wieder Plettenberg: „Wenn man sieht, was ringsherum passiert, ist die Sorge schon groß“, sagt Steffen Kohl. Der stellvertretende Wehrleiter der Meinerzhagener Feuerwehr und Löschzugführer des LZ I hat eine Befürchtung angesichts der Waldbrände, die die Einsatzkräfte in den Nachbarstädten in den letzten Tagen in Atem hielten: „Sollte bei uns so etwas passieren, wird es ein ähnliches Ausmaß annehmen – die Topografie ist in unseren Wäldern die gleiche.“
Meinerzhagener Wehr in Alarmbereitschaft
Einschulungsfeiern in Meinerzhagen

Einschulungsfeiern in Meinerzhagen

Einschulungsfeiern in Meinerzhagen
Schulstart für Meinerzhagens i-Männchen

Schulstart für Meinerzhagens i-Männchen

In den Meinerzhagener Grundschulen ging es am Donnerstag tierisch zu. Auf der Wahr trafen die flinken Eichhörnchen auf schlaue Füchse, an der Ebbeschule gibt es jetzt starke Löwen und clevere Elche. An der Valberter Grundschule wurden die Schulanfänger im „Schul-Zoo“ willkommen geheißen.
Schulstart für Meinerzhagens i-Männchen
Spät Schützenfestfan geworden - jetzt König aus Leidenschaft

Spät Schützenfestfan geworden - jetzt König aus Leidenschaft

Die Dicke Berta wurde bereits vor zwei Jahren genau in dem Moment gezündet, als Dirk Mühlbauer im Beisein des zu diesem Zeitpunkt amtierenden Königs Thorsten Tump die Königskarte löste.
Spät Schützenfestfan geworden - jetzt König aus Leidenschaft
Schützenfest in Meinerzhagen: Festumzug und Königsschießen am Montag

Schützenfest in Meinerzhagen: Festumzug und Königsschießen am Montag

Schützenfest in Meinerzhagen: Festumzug und Königsschießen am Montag
Schützen lassen Pferde stehen - und reiten auf Kamelen

Schützen lassen Pferde stehen - und reiten auf Kamelen

Schützenfest-Oase Meinerzhagen: Nicht nur angesichts der Temperaturen und des strahlend blauen Himmels kam am Montag orientalisches Feeling in der Stadt auf.
Schützen lassen Pferde stehen - und reiten auf Kamelen
Live-Ticker zum Schützenfest: Dirk Mühlbauer ist König!

Live-Ticker zum Schützenfest: Dirk Mühlbauer ist König!

Das Schützenfest in Meinerzhagen steuert auf seinen Höhepunkt zu: Ab 15 Uhr wurde am Schützenplatz der neue König ermittelt. Wir berichten im Live-Ticker.
Live-Ticker zum Schützenfest: Dirk Mühlbauer ist König!
Schützenfest Meinerzhagen: Der Sonntag

Schützenfest Meinerzhagen: Der Sonntag

Schützenfest Meinerzhagen: Der Sonntag
Der neue Prinz steht fest!

Der neue Prinz steht fest!

Meinerzhagen hat einen neuen Schützenprinzen! Um Punkt 18.05 Uhr holte Finian Banse den Vogel von der Stange.
Der neue Prinz steht fest!
Kein Spaziergang ohne Mülltüte

Kein Spaziergang ohne Mülltüte

Zigarettenkippen, Papierschnipsel, Glas und „brutal viele“ Schutzmasken – das sind die Dinge, die Laura und Frederik Skudlarek auf ihren Spaziergängen entdecken, die sie in der Natur oder an Straßenrändern aber eigentlich nicht sehen möchten. Ein Grund, warum an ihrem Kinderwagen jetzt immer eine Mülltüte hängt und sich die Meinerzhagener mit einem Greifarm ausgerüstet haben.
Kein Spaziergang ohne Mülltüte
Schützenfest Meinerzhagen: Der Fackelzug

Schützenfest Meinerzhagen: Der Fackelzug

Schützenfest Meinerzhagen: Der Fackelzug
Schützenfest 2022: Dieser Mann weiß, wie das Wetter wird

Schützenfest 2022: Dieser Mann weiß, wie das Wetter wird

Günter Lüsebrink ist begeisterter Schütze. Und er ist seit 50 Jahren der Wettermacher der Meinerzhagener Schützen.
Schützenfest 2022: Dieser Mann weiß, wie das Wetter wird
Schützenfest in Meinerzhagen: Königspaar blickt zurück

Schützenfest in Meinerzhagen: Königspaar blickt zurück

Dass das Meinerzhagener Schützenfest vor zwei Jahren nicht gefeiert werden konnte, davon profitiert zumindest Annika, die kleine Tochter des amtierenden Meinerzhagener Königspaares Thorsten und Christine Tump. Als ihre Eltern als neue Majestäten bejubelt wurden, erlebte sie diesen Moment als fast Zweijährige auf dem Arm ihrer Mama. Jetzt freut sich die baldige Erstklässlerin auf das Fahren in der Königskutsche. „Beim letzten Fest war Annika knapp zwei, jetzt wird sie eingeschult. Daran sieht man doch, wie viel Zeit wirklich vergangen ist“, sagt Königin Christine Tump.
Schützenfest in Meinerzhagen: Königspaar blickt zurück