Simone Benninghaus

Simone Benninghaus

Simone Benninghaus ist Redakteurin der Lokalredaktion im Volmetalund berichtet für come-on.de aus dem Märkischen Kreis. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Stadt Meinerzhagen.

Zuletzt verfasste Artikel:

„Rekordeinsatzjahr“ für die Feuerwehr in Meinerzhagen 

„Rekordeinsatzjahr“ für die Feuerwehr in Meinerzhagen 

2022 war für die Meinerzhagener Feuerwehr ein „Rekordjahr“ – wenn auch in diesem Falle im eher negativen Sinne. „Wir hatten 336 Alarmierungen – das geht sogar über die Jahre mit dem Sturm Kyrill und der Hochwasserkatastrophe hinaus“, zieht Standbrandinspektor Christian Bösinghaus Bilanz und macht zugleich einen Grund dafür aus. Nach seiner persönlichen Einschätzung sei die extreme Häufung der Einsätze direkt und indirekt auf die Veränderungen des Klimas zurückführen, so der Wehrleiter.
„Rekordeinsatzjahr“ für die Feuerwehr in Meinerzhagen 
Wärmebildkamera zeigt vermutlich Wilderer

Wärmebildkamera zeigt vermutlich Wilderer

Die Polizei sucht nach Wilderern, die am Dienstagabend möglicherweise im Wald nordöstlich der Genkeltalsperre, am Dreslerweg Wild geschossen haben.
Wärmebildkamera zeigt vermutlich Wilderer
Ein Plan für den Radverkehr im MK

Ein Plan für den Radverkehr im MK

Noch ist alles Theorie. Wunschdenken. „Wir befinden uns bei ‘Wünsch Dir was’“, kommentierte daher auch SPD-Ratsherr und Vorsitzender des Ausschusses für Klima, Planung, Stadtentwicklung, Mobilität und Umwelt, RolfPuschkarsky den Masterplan Radverkehrsnetz MK, der jetzt in Meinerzhagen vorgestellt wurde.
Ein Plan für den Radverkehr im MK
„Die Menschen brauchen Hilfe“: Weiterer Transport in die Ukraine 

„Die Menschen brauchen Hilfe“: Weiterer Transport in die Ukraine 

„In Cherson kochen die Menschen auf offener Straße am Lagerfeuer. Es gibt kein Gas, keinen Strom...“ Bilder wie diese zeigen mehr als deutlich: „Die Menschen in der Ukraine brauchen Hilfe.“ Für den Meinerzhagener Thomas Arens Grund genug, alle Kräfte für die nunmehr fünfte Meinerzhagener Spendenfahrt zu mobilisieren. Sowohl Lebensmittel-, als auch Geldspenden sind hierfür dringend erforderlich.
„Die Menschen brauchen Hilfe“: Weiterer Transport in die Ukraine 
Ausbildung zum Tourguide auf dem Fahrrad 

Ausbildung zum Tourguide auf dem Fahrrad 

Seminar zur Ausbildung zum Tourguide findet für ADFC-Mitglieder im April in Meinerzhagen statt.
Ausbildung zum Tourguide auf dem Fahrrad 
Valberter Husaren tanzen seit 44 Jahren

Valberter Husaren tanzen seit 44 Jahren

Eigentlich sollte aus ihnen ein Prinzenballett werden. Dass es für die Valberter Gardetänzer anders kam, lag an der Garderobe.
Valberter Husaren tanzen seit 44 Jahren
Raus aus dem Winterblues: Experten sagen, was helfen kann 

Raus aus dem Winterblues: Experten sagen, was helfen kann 

Von seinen schönen Seiten hat der Winter sich bisher noch nicht allzu oft gezeigt. Schon beim Aufwachen möchte man am liebsten im Bett bleiben, anstatt sich müde durch den Tag zu schleppen. Das Wetter wirkt sich auch auf die Stimmung aus. Wie kann man dieses „Wintertief“ überwinden?
Raus aus dem Winterblues: Experten sagen, was helfen kann 
Werbetafeln an Bundesstraße: Politiker stört die Optik

Werbetafeln an Bundesstraße: Politiker stört die Optik

„Wir stimmen zu, die Stadt zu verschandeln“, fand Petra Gossen (SPD) für das Vorhaben eines Eigentümers, an der Oststraße Werbetafeln zu platzieren.
Werbetafeln an Bundesstraße: Politiker stört die Optik
Corona: Neue Infos zum Testzentrum in Meinerzhagen 

Corona: Neue Infos zum Testzentrum in Meinerzhagen 

Viele Testzentren haben ihre Pforten mittlerweile bereits geschlossen. In Meinerzhagen soll das erst einmal nicht geschehen, teilte Sabrina Subat, Geschäftsführerin des Gummersbacher Unternehmens Medi-co consulting GmbH, das das Testzentrum in der Stadthalle betreibt, auf Anfrage mit.
Corona: Neue Infos zum Testzentrum in Meinerzhagen 
Wintersportfans können sich freuen: Skilift öffnet im MK 

Wintersportfans können sich freuen: Skilift öffnet im MK 

Ski-Fans können sich freuen: Die Schneemenge reicht, der Skilift in Möllsiepen/Hardenberg im Märkischen Kreis konnte endlich öffnen.
Wintersportfans können sich freuen: Skilift öffnet im MK 
Stadtentwicklung hat Priorität in Meinerzhagen 

Stadtentwicklung hat Priorität in Meinerzhagen 

Ukraine-Krieg, Energiekrise, Corona-Pandemie, A45-Katastrophe – auch an Meinerzhagen sind die Entwicklungen, die vor Ort kaum beeinflusst werden können, nicht spurlos vorüber gegangen. Wie das neue, gerade begonnene Jahr werden wird? Niemand weiß es sicher. „Besser“, hofft natürlich auch Bürgermeister Jan Nesselrath, wenn er auf die genannten Punkte zu sprechen kommt, die für 2022 so prägend waren. Bei seinem Ausblick geht er im MZ-Gespräch vor allem auf ein lokales Thema ein, das die Volmestadt 2023 beschäftigen wird und auch aus seiner Sicht Priorität hat: die Stadtentwicklung.
Stadtentwicklung hat Priorität in Meinerzhagen 
Pakete packen für die Ukraine - Nächster Konvoi fährt im März

Pakete packen für die Ukraine - Nächster Konvoi fährt im März

Am 10. März soll ein erneuter Hilfstransport aus Meinerzhagen starten, um die Not der Menschen in der Ukraine wenigstens ein wenig zu lindern. Für Initiator Thomas Arens und sein Team ist es dann die fünfte Spendenfahrt.
Pakete packen für die Ukraine - Nächster Konvoi fährt im März
Winterdienst im Dauereinsatz

Winterdienst im Dauereinsatz

Wer früh am Morgen gegen sechs Uhr losmusste, hatte noch Glück. Eine Stunde später war Meinerzhagen weiß.
Winterdienst im Dauereinsatz
Karneval wird ordentlich gefeiert – für alle etwas dabei

Karneval wird ordentlich gefeiert – für alle etwas dabei

Prinzessin oder Pirat? Die Jecken zählen vielleicht schon die Tage und haben die Kostümfrage längst geklärt. Nicht mehr lange, dann verwandelt sich die Ebbehalle wieder in einen großen Narrentempel und Valbert wird zumindest zwischen Volme und Lister Hochburg des Karnevals. Und anscheinend gibt es nach der Corona-Zwangspause Nachholbedarf: Mit der Geburtstagsfeier der Husaren und dem Pänz Dänz werden zwei zusätzliche Veranstaltungen gestemmt.
Karneval wird ordentlich gefeiert – für alle etwas dabei
950 Jahre Valbert: Nächstes Treffen für das Fest im April 

950 Jahre Valbert: Nächstes Treffen für das Fest im April 

Vom 28. bis 30. April soll das Dorfjubiläum „950 Jahre Valbert“ gebührend gefeiert werden.
950 Jahre Valbert: Nächstes Treffen für das Fest im April 
Apotheken in Not: Lieferlücken bei vielen Medikamenten

Apotheken in Not: Lieferlücken bei vielen Medikamenten

Überall wird geschnieft, geschnäuzt und gehustet. Die Krankheitswelle greift nach wie vor um sich. In der Apotheke das gewünschte Medikament zu bekommen, kann aber unter Umständen schwierig werden.
Apotheken in Not: Lieferlücken bei vielen Medikamenten
Das wünschen sich die Meinerzhagener für das neue Jahr

Das wünschen sich die Meinerzhagener für das neue Jahr

Was sind Ihre Vorsätze für 2023? Wir fragten einige Meinerzhagener.
Das wünschen sich die Meinerzhagener für das neue Jahr
Gastronomen blicken zufrieden ins neue Jahr

Gastronomen blicken zufrieden ins neue Jahr

Weihnachten ist vorüber, Silvester steht vor der Tür. Die Festtage bescheren den heimischen Gastronomen wieder volle Tische – trotz der Krisen.
Gastronomen blicken zufrieden ins neue Jahr
Erst der Krieg, dann Hirntumor bei Kind: Familie durchlebt nach Flucht schwere Zeit

Erst der Krieg, dann Hirntumor bei Kind: Familie durchlebt nach Flucht schwere Zeit

In ihrem Heimatland herrscht Krieg. Nach Deutschland geflüchtet erkrankte ihre Tochter schwer. Tengeiz und Iryna Tchelishvili durchlebten zuletzt harte Monate.
Erst der Krieg, dann Hirntumor bei Kind: Familie durchlebt nach Flucht schwere Zeit
Böse Überraschung für 17-Jährigen: Konto der Spielekonsole geknackt

Böse Überraschung für 17-Jährigen: Konto der Spielekonsole geknackt

Böse Überraschung für einen 17-jährigen Meinerzhagener: Obwohl er seine Spielekonsole bereits ein halbes Jahr nicht genutzt hatte, wurde über das Spielekonsolen-Konto Geld abgebucht. Die Polizei nahm nun eine Anzeige wegen Datenveränderung auf.
Böse Überraschung für 17-Jährigen: Konto der Spielekonsole geknackt
Viele Meinerzhagener engagieren sich ehrenamtlich

Viele Meinerzhagener engagieren sich ehrenamtlich

Weihnachten gilt auch als Fest der Nächstenliebe, und eben diese Liebe am Nächsten zeigt sich durch ehrenamtliches Engagement und Hilfsbereitschaft auf vielfältige Weise und ist gerade in Zeiten, wie wir sie aktuell erleben, wichtig und wertvoll. Wir möchten daher Meinerzhagenerinnen und Meinerzhagener vorstellen, die sich engagieren – stellvertretend für alle, die das auf unterschiedlichste Weise tun.
Viele Meinerzhagener engagieren sich ehrenamtlich
„Bis zum bitteren Ende“: Testzentrum in der Stadthalle will weitermachen

„Bis zum bitteren Ende“: Testzentrum in der Stadthalle will weitermachen

Der Glaube wird auch in Sachen Corona-Tests ab diesem Freitag das Prinzip sein. Vor Weihnachten lockert NRW die Testverordnung. Damit endet die Pflicht, in Pflegeheimen und Krankenhäusern ein offiziell bestätigtes negatives Ergebnis eines Corona-Testzentrums vorzuweisen.
„Bis zum bitteren Ende“: Testzentrum in der Stadthalle will weitermachen
Interview: So erlebt eine Pfarrerin das Fest

Interview: So erlebt eine Pfarrerin das Fest

Pfarrerin Martina Kämper über die Vorbereitung auf Weihnachten.
Interview: So erlebt eine Pfarrerin das Fest
Weihnachtsbaumzeit in Meinerzhagen

Weihnachtsbaumzeit in Meinerzhagen

Keine Wolke am Himmel. Er ist eisblau. Genauso wie es eiskalt ist. Minus sechs Grad. Ein Traumwintertag in der Weihnachtsbaumwelt. Wir sind in Ebberg. Jochen Schöttler hat für die Idylle in dieser klirrenden Kälte nur bedingt einen Blick. Sein Handy klingelt fast ununterbrochen. Ein Kunde benötigt Weihnachtsbaumnachschub, seine Mitarbeiter benötigen den Hänger und ein weiterer Abnehmer ordert ebenfalls noch Bäume. Es ist Weihnachtsbaumzeit – auch wenn sein Hauptgeschäft schon längst gelaufen ist.
Weihnachtsbaumzeit in Meinerzhagen
Schneeglätte führt zum Unfall

Schneeglätte führt zum Unfall

Der kurzzeitige Schneefall führte am Mittwoch kurzzeitig zu erheblicher Straßenglätte. Das blieb nicht ohne Folgen.
Schneeglätte führt zum Unfall
Leere Klassen, volle Praxis: Viele Schüler sind krank

Leere Klassen, volle Praxis: Viele Schüler sind krank

Schniefende Nase, Husten, Halsschmerzen – nach den Corona-Wellen ist es jetzt die Erkältungswelle, die um sich greift. Das zeigt sich kurz von den Weihnachtsferien auch in den Schulen. Viele Klassen sind deutlich leerer, weil die Schüler durch Atemwegsinfekte außer Gefecht gesetzt sind.
Leere Klassen, volle Praxis: Viele Schüler sind krank
Kreativ sein bei „Schmuddelwedder“

Kreativ sein bei „Schmuddelwedder“

Eigentlich ist es gar nicht schmuddelig draußen. Leise rieselt der Schnee statt Schmuddelwedder. Und während die Ihnestraße einen Puderzucker-Überzug bekommt und es dämmrig wird, ist es drinnen in der Kostbar bei Kerzenschein umso gemütlicher. Freitags ist hier immer Schmuddelwedder-Nachmittag – egal, wie das Wetter ist.
Kreativ sein bei „Schmuddelwedder“
Die Arbeit der Tafel ist „bewundernswert“

Die Arbeit der Tafel ist „bewundernswert“

Den Anblick, sagt die junge Frau, kenne sie eigentlich nur aus dem Fernsehen. „Dass ich plötzlich selber hier stehe, hätte ich nicht gedacht.“ Es ist Tafel-Tag und schon vor der Ausgabe ist die Schlange am Inselweg lang. Die Not ist groß und sie wird immer größer. Noch nie haben so viele Menschen in Deutschland Hilfe bei Tafeln gesucht. Dieses Bild zeigt sich auch in Meinerzhagen. Hier werden mehr Bedürftige versorgt als noch vor einem Jahr – nicht nur wegen der Flüchtlinge aus der Ukraine. Ohne die rund 40 Tafel-Ehrenamtlichen wäre diese Unterstützung nicht möglich.
Die Arbeit der Tafel ist „bewundernswert“