Simone Benninghaus

Simone Benninghaus

Simone Benninghaus ist Redakteurin der Lokalredaktion im Volmetalund berichtet für come-on.de aus dem Märkischen Kreis. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Stadt Meinerzhagen.

Zuletzt verfasste Artikel:

„Mini-Schützen“ kommen gut an

„Mini-Schützen“ kommen gut an

Nicht nur in passender Montur mit Kittel und Halstuch zur Schützenfestzeit sind sie ein Hingucker – die zehn Figuren, die den Kreisverkehr in direkter Nachbarschaft zum Schützenplatz zieren.
„Mini-Schützen“ kommen gut an
So gehen die Vereine mit 2G-plus um

So gehen die Vereine mit 2G-plus um

Mehr Bewegung, mehr Sport – typische Vorsätze für den Start in ein neues Jahr. Angesichts von Omikron und immer weiter ansteigender Corona-Zahlen wird sportlicher Ehrgeiz jedoch gebremst.
So gehen die Vereine mit 2G-plus um
Mobile Teststelle im Industriegebiet Schwenke

Mobile Teststelle im Industriegebiet Schwenke

Vorfahren und testen lassen – „diese Möglichkeit anzubieten, ist einfach konsequent und logisch“, sagt Dirk Frank. Mit dem Schnelltest Drive-In am Eisenweg 9 im Industriegebiet Schwenke gibt es in Meinerzhagen seit Kurzem ein weiteres Corona-Schnelltest-Angebot. Betrieben wird der Corona-Point Meinerzhagen von der Lüdenscheider Freta GmbH.
Mobile Teststelle im Industriegebiet Schwenke
Markt-Trubel zum Fest: Nur keine Hektik 

Markt-Trubel zum Fest: Nur keine Hektik 

Stress kurz vor dem Fest? Gehetzte Kunden, die ihren Einkaufszettel abarbeiten?
Markt-Trubel zum Fest: Nur keine Hektik 
Mit Namibia einen Traum erfüllt

Mit Namibia einen Traum erfüllt

„Namibia ist für mich rot. Rot wie der Sand der Kalahari, rot wie der Himmel beim Sonnenuntergang in der Namib, rot wie die Haut der Himbas, rot wie die Dünen von Sossusvlei“: ‘Roter Sand von Namibia’ heißt das Buch, das Sibylle Essers-Walther geschrieben hat. Mit ihrem Roman erfüllt sich die Meinerzhagenerin einen Traum.
Mit Namibia einen Traum erfüllt
Kinder-Impfung startet: „Eltern interessiert, aber auch kritisch“

Kinder-Impfung startet: „Eltern interessiert, aber auch kritisch“

Die Impfung von Kindern zwischen fünf und elf Jahren soll in NRW in dieser Woche starten. Dann soll in den Kinderarztpraxen der erste speziell für Kinder entwickelte Corona-Impfstoff ankommen. Auch der Meinerzhagener Kinderarzt Rüdiger Müller hat den Impfstoff bestellt.
Kinder-Impfung startet: „Eltern interessiert, aber auch kritisch“
Amelia hatte es eilig: Geburt auf dem Weg in die Klinik

Amelia hatte es eilig: Geburt auf dem Weg in die Klinik

Jede Geburt ist etwas Besonderes. Ein Wunder. Das gilt auch für den Tag oder besser gesagt die Nacht der Geburt der kleinen Amalia. Wenn sie später einmal nach ihrem Geburtsort gefragt wird, wird sie sagen: „Im Rettungswagen“.
Amelia hatte es eilig: Geburt auf dem Weg in die Klinik
Aus dem Münster- ins Sauerland: Das ist die neue Stadtmarketing-Chefin

Aus dem Münster- ins Sauerland: Das ist die neue Stadtmarketing-Chefin

„Meinerzhagen hat viele schöne Ecken. Ich finde es hier toll. Meinerzhagen ist für mich schon eine Heimat geworden.“ Das sagt Davina Ungruhe. Seit dem 1. Dezember ist die 30-Jährige die neue Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins.
Aus dem Münster- ins Sauerland: Das ist die neue Stadtmarketing-Chefin
Auf Autofahrer in Meinerzhagen kommt die nächste Sperrung zu

Auf Autofahrer in Meinerzhagen kommt die nächste Sperrung zu

Autofahrer müssen sich ab diesem Freitagabend auf die nächste Straßensperrung einstellen. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen wird am Wochenende das Traggerüst für den Neubau der Willertshagener Brücke abbauen. Dafür muss die B54 (Oststraße) von Freitag ab 18 Uhr bis Dienstag, 14. Dezember, um 18 Uhr voll gesperrt werden.
Auf Autofahrer in Meinerzhagen kommt die nächste Sperrung zu
Einzelhandel in Meinerzhagen nicht überrascht

Einzelhandel in Meinerzhagen nicht überrascht

Einkaufen? Für Ungeimpfte ist das künftig tabu. Der Zutritt zu Geschäften wird auf Geimpfte und Genesene beschränkt. Ausgenommen sind Läden des täglichen Bedarfs.
Einzelhandel in Meinerzhagen nicht überrascht