Michael Jeide

Michael Jeide

Zuletzt verfasste Artikel:

HSV um Wiedergutmachung bemüht

HSV um Wiedergutmachung bemüht

Herbede, Hagen, Hohenlimburg – die „H-Wochen“ bedeuten für die HSV Plettenberg/Werdohl drei Auswärtsspiele in Serie. 
HSV um Wiedergutmachung bemüht
Fan irrt sich: Landesliga ist nicht zu schnell für Altmeister Lieck

Fan irrt sich: Landesliga ist nicht zu schnell für Altmeister Lieck

Zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf konnte der TTC Altena II am Samstag einfahren. Beim TV Remscheid siegten die Burgstädter klar mit 9:3 und verkürzten den Abstand auf das rettende Ufer damit auf einen Zähler.
Fan irrt sich: Landesliga ist nicht zu schnell für Altmeister Lieck
Ein Totalausfall der kompletten Mannschaft

Ein Totalausfall der kompletten Mannschaft

Fehlstart ins Handballjahr 2023 für die HSV Plettenberg/Werdohl: In der harzfreien Wittener Jahnsporthalle mussten die Lennetaler am Samstag ihre zweite Niederlage in dieser Saison einstecken. Diese fiel beim HSV Herbede mit 30:22 (15:11) am Ende deutlich aus. Es war ein Rückschlag im Kampf um die Tabellenspitze, wo nun Ligaprimus SG Ruhrtal wieder die besseren Karten hat.
Ein Totalausfall der kompletten Mannschaft
Winter-Lenne-Cup des TuS Plettenberg, Turniere der F- und E-Junioren

Winter-Lenne-Cup des TuS Plettenberg, Turniere der F- und E-Junioren

Mit zwei weiteren stimmungsvollen Veranstaltungen für F- und E-Junioren setzte der TuS Plettenberg am Wochenende seine Turnierserie um den Winter-Lenne-Cup fort. 
Winter-Lenne-Cup des TuS Plettenberg, Turniere der F- und E-Junioren
Ausflug in die Spargelstadt

Ausflug in die Spargelstadt

Reisetechnisch ist es die letzte weite Tour für den TTC Altena in der ersten Saison in der 3. Bundesliga Nord. Mit rund drei Stunden Fahrzeit müssen die Burgstädter am Sonntag kalkulieren, wenn sie sich auf den 250 Kilometer langen Weg nach Südhessen machen, wo die Partie beim Tabellendritten TTC 1957 Lampertheim um 14.30 Uhr in der Sedanhalle beginnen wird.
Ausflug in die Spargelstadt
Enger Kader zur Kaffeezeit

Enger Kader zur Kaffeezeit

Mit dem 30:27-Derbysieg bei den SGSH Dragons III hat die TS Evingsen einen ganz wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Handball-Bezirksliga getan. 6:12 Punkte nach der ersten Saisonhälfte sind allerdings längst noch kein beruhigendes Polster für die Mannschaft von Trainer Jochen Müller, zumal sich am vergangenen Wochenende auch der bis dato punktlose Tabellenletzte HTV Littfeld-Eichen erstmals zu Wort meldete und einen 34:30-Heimsieg gegen Eintracht Hagen IV feiern durfte.
Enger Kader zur Kaffeezeit
HSV startet beim Namensvetter in Herbede

HSV startet beim Namensvetter in Herbede

Mit Verspätung startet Handball-Landesligist HSV Plettenberg/Werdohl an diesem Samstag ins Jahr 2023, bestreitet zum Auftakt einer bis Ende März andauernden Serie von acht Spielen im Wochenrhythmus ein Auswärtsspiel beim HSV Herbede (Anwurf 18 Uhr) in der harzfreien Jahnsporthalle Witten.
HSV startet beim Namensvetter in Herbede
Das Aus ereilt Slanina und Panic im Achtelfinale

Das Aus ereilt Slanina und Panic im Achtelfinale

Bis ins Achtelfinale der Einzel-Konkurrenz schafften es Tobias Slanina und Marko Panic vom TTC Altena bei den 75. Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren in Waltrop, dann kam gegen zwei gesetzte Spieler das Aus.
Das Aus ereilt Slanina und Panic im Achtelfinale
Ein Showmatch der Spitzenklasse in der neuen Traglufthalle

Ein Showmatch der Spitzenklasse in der neuen Traglufthalle

Zur Einweihung der neuen Traglufthalle hatte der Tennisverein Plettenberg mit Rogier Wassen und Marvin Netuschil zwei exzellente Spieler für ein Showmatch eingeladen. Sie begeisterten rund 100 Zuschauer am Edenborn mit tollen Ballwechseln.
Ein Showmatch der Spitzenklasse in der neuen Traglufthalle
Showmatch in der Plettenberger Traglufthalle

Showmatch in der Plettenberger Traglufthalle

Dort, wo seit Oktober unabhängig vom Sauerländer Regen oder Minustemperaturen Tennis gespielt werden kann, werden am Sonntag, 22. Januar, zur Mittagszeit Bänke und Stühle platziert. 
Showmatch in der Plettenberger Traglufthalle
Slanina und Panic sind Außenseiter

Slanina und Panic sind Außenseiter

„Top-Tischtennis in der Mitte von NRW“ – mit diesem Slogan, den Umrissen unseres Bundeslandes und einer Zielscheibe, deren Zentrum das „O“ des Ortsnamens Waltrop bildet, wirbt der Westdeutsche Tischtennis-Verband (WTTV) für den Besuch der Westdeutschen Meisterschaften der Damen und Herren an diesem Wochenende.
Slanina und Panic sind Außenseiter
Reichlich Druck vor dem Familienduell

Reichlich Druck vor dem Familienduell

Im Hause Druskus wird normalerweise viel über Handball gesprochen. Dieser Tage ist das anders.
Reichlich Druck vor dem Familienduell
Verlegt: HSV Plettenberg/Werdohl pausiert

Verlegt: HSV Plettenberg/Werdohl pausiert

Die Weihnachtspause der HSV Plettenberg/Werdohl in der Handball-Landesliga verlängert sich um eine weitere, dann bereits sechste Woche.
Verlegt: HSV Plettenberg/Werdohl pausiert
Winter-Lenne-Cup in Plettenberg

Winter-Lenne-Cup in Plettenberg

Mit einem Turnier für D-Junioren startete der neu geschaffene Winter-Lenne-Cup des TuS Plettenberg am Sonntag. Erster Sieger wurde der SC LWL 05.
Winter-Lenne-Cup in Plettenberg
1. Junioren Wintercup des TSV Werdohl

1. Junioren Wintercup des TSV Werdohl

46 Mannschaften mit rund 540 Nachwuchskickern waren am Wochenende in fünf Altersklassen beim „1. Junioren Wintercup“ des TSV Werdohl in der Sporthalle Riesei zu Gast.
1. Junioren Wintercup des TSV Werdohl
Es gilt, ein 1:6 zu korrigieren

Es gilt, ein 1:6 zu korrigieren

In der 3. Bundesliga Nord verläuft die Rückrunde nicht im gleichen Rhythmus wie die Hinserie. Und so kommt es, dass der erste Gegner des TTC Altena in der zweiten Saisonhälfte jene Mannschaft ist, gegen die man erst am 4. Dezember, also vor fünf Wochen, in der Sauerlandhalle gespielt hat.
Es gilt, ein 1:6 zu korrigieren
TSP stellt wichtige Weichen

TSP stellt wichtige Weichen

Beim Plettenberger Fußball-A-Kreisligisten Türkiyemspor hat es personelle Veränderungen in der Winterpause gegeben. Auch die Planungen für die Saison 23/24 sind bereits angelaufen.
TSP stellt wichtige Weichen
Noch viel „Fischen im Trüben“

Noch viel „Fischen im Trüben“

Der neue Tischtennis-Bezirk Südwestfalen ist gegründet, für die Funktionäre fängt die Arbeit damit aber erst so richtig an.
Noch viel „Fischen im Trüben“
Lenne-Cup statt Sauerland-Cup

Lenne-Cup statt Sauerland-Cup

Eigentlich wäre es am ersten Januar-Wochenende wieder soweit, und eigentlich ginge es ja auch wieder nach zwei Jahren, in denen coronabedingt keine Hallenfußballturniere möglich waren. Doch das große, bedeutende Fußball-Nachwuchsturnier im Märkischen Kreis, den Sauerland-Cup des TuS Plettenberg, wird es auch 2023 nicht geben. 
Lenne-Cup statt Sauerland-Cup
Wahl-Marathon im Haus Lennestein

Wahl-Marathon im Haus Lennestein

Es ist eine lange, eine umfangreiche Tagesordnung, durch welche sich die Teilnehmer an der Gründungsversammlung des neuen Tischtennis-Bezirks Südwestfalen am Sonntag werden ackern müssen. 
Wahl-Marathon im Haus Lennestein
Nach WM im „Ally Pally“: Schreiber hofft auf Schub

Nach WM im „Ally Pally“: Schreiber hofft auf Schub

Gabriel Clemens, der „German Giant“, hat bei der Darts-Weltmeisterschaft im Londoner „Ally Pally“ für Furore gesorgt. Gibt der Erfolg von „Gaga“ dem Sport nun einen neuen Schub?
Nach WM im „Ally Pally“: Schreiber hofft auf Schub
MK-Talente für Essen nominiert

MK-Talente für Essen nominiert

In Essen werden am Wochenende 4./ 5. Februar die Westdeutschen Jugend 15-Einzelmeisterschaften im Tischtennis unter der örtlichen Regie der TT-Abteilung des TuSEM Essen ausgetragen. Für diese Titelkämpfe, die in der Sporthalle des Heinz-Nixdorf-Berufskollegs stattfinden und an beiden Tagen jeweils um 10 Uhr beginnen, hat der Jugendwart des Bezirks Arnsberg, Volker Litschke, jetzt die Nominierungen bekannt gegeben.
MK-Talente für Essen nominiert
Spitzenspieler Gerrit Engemann erfüllt die Erwartungen

Spitzenspieler Gerrit Engemann erfüllt die Erwartungen

In unveränderter Besetzung wird der TTC Altena am Sonntag, 15. Januar, mit einem Auswärtsspiel beim punktgleichen TSV Schwarzenbek (jeweils 8:10) in die Rückrunde der 3. Tischtennis-Bundesliga Nord starten.
Spitzenspieler Gerrit Engemann erfüllt die Erwartungen
„Ich konnte es selbst kaum glauben“

„Ich konnte es selbst kaum glauben“

Die JSG TuS/SC Plettenberg will nichts unversucht lassen, um die im Sommer in die Bezirksliga aufgestiegenen Fußball-C-Junioren auch in dieser Klasse zu halten.
„Ich konnte es selbst kaum glauben“
Jubiläum mit drei Jahren Verspätung

Jubiläum mit drei Jahren Verspätung

„Eine Fußballgeneration kennt es gar nicht und viele wussten nicht, was es für den Verein bedeutet“, sagt Markus Hildebrandt, und der Sportliche Leiter der Fußballabteilung des TuS Plettenberg meint damit den Austausch zwischen den Sauerländern und dem Borras Park Albion FC aus Wales, der nach vier Jahren Pause in 2023 erstmals wieder junge Fußballer aus zwei Ländern zusammenführen wird. 
Jubiläum mit drei Jahren Verspätung
TuS Neuenrade widerlegt Kritik

TuS Neuenrade widerlegt Kritik

Der TuS Neuenrade hat es jetzt schriftlich: Die beiden Kurzschulungen mit Ausbilder Maik Weßels am 24. November im Waldstadion und am 13. Dezember in der Sporthalle Niederheide waren ordnungsgemäß beim Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) angemeldet und das Gutschreiben von sechs Lerneinheiten für die C-Lizenzinhaber war rechtmäßig. 
TuS Neuenrade widerlegt Kritik
Arnold-Menshen-Gedächtnisturnier in Werdohl

Arnold-Menshen-Gedächtnisturnier in Werdohl

Bilder von den Turnieren der E- und D-Junioren in der Sporthalle Riesei
Arnold-Menshen-Gedächtnisturnier in Werdohl
Neue Heimat für ukrainischen Profi

Neue Heimat für ukrainischen Profi

Mit zwölf Jahren hat Dmytro Shcherbyna in seiner Heimatstadt Cherson in der Ukraine mit dem Boxen begonnen. Ein Freund hatte ihn zum Training mitgenommen. Cherson ist eine sportbegeisterte Stadt. Der Fußball, aber auch Kampfsportarten wie Karate sind hier beliebt.
Neue Heimat für ukrainischen Profi
HSV entzaubert den Spitzenreiter

HSV entzaubert den Spitzenreiter

Den bis vor zehn Tagen drohenden Alleingang der SG Ruhrtal in der Landesliga hat die HSV Plettenberg/Werdohl eindrucksvoll verhindert. Eine Woche, nachdem der Seriensieger aus Oeventrop und Freienohl in Siegen seine erste Niederlage bezogen hatte, fügten die Lennetaler dem Spitzenreiter die zweite zu. 
HSV entzaubert den Spitzenreiter
„Diese Aktionen akzeptieren wir in keiner Art und Weise!“

„Diese Aktionen akzeptieren wir in keiner Art und Weise!“

Der Kreisjugendausschuss (KJA) des Fußball-Kreises Lüdenscheid ist in Aufruhr.
„Diese Aktionen akzeptieren wir in keiner Art und Weise!“
Jan Hildebrandt Kandidat für den Fairplay-Preis

Jan Hildebrandt Kandidat für den Fairplay-Preis

Der Plettenberger Fußballer Jan Hildebrandt ist im Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen einer von zwei Kandidaten als Fairplay-Sieger des Monats Oktober. 
Jan Hildebrandt Kandidat für den Fairplay-Preis
Velichkov im Viertelfinale der WM, Panic holt Medaillen in Willich

Velichkov im Viertelfinale der WM, Panic holt Medaillen in Willich

Marko Panic und Yoan Velichkov aus dem Team des TTC Altena, das in der 3. Bundesliga spielt, kehrten jetzt erfolgreich von hochrangigen Turnieren zurück.
Velichkov im Viertelfinale der WM, Panic holt Medaillen in Willich
Letztes Hinrundenspiel wird zur Farce

Letztes Hinrundenspiel wird zur Farce

Der letzte Auftritt des TTC Altena im Jahr 2022 ist eigentlich gar keiner, sondern wird vielmehr zu einer Tischtennis-Farce.
Letztes Hinrundenspiel wird zur Farce
Christian Klein folgt auf Hennes Vogelsang

Christian Klein folgt auf Hennes Vogelsang

Beruflich ist er längst Rentner, am Ende der Saison 22/23 wird Hennes Vogelsang aber auch als Fußballtrainer in den Ruhestand treten. Nachdem der „Ebbe-Vulkan“ den TuS Herscheid im Frühjahr zurück in die Kreisliga A geführt hatte, schickt er sich nach tollem Saisonstart nun an, die junge Mannschaft auf einem einstelligen Rang ins Ziel zu führen. Aktuell ist dies Platz fünf – es wäre ein Erfolg zum Abschluss seiner Laufbahn für den temperamentvollen Coach, sollte es dabei auch nach der Rückserie bleiben. Inzwischen steht sein Nachfolger fest.
Christian Klein folgt auf Hennes Vogelsang
Boxring Lüdenscheid will Nachwuchstraining im neuen Ring intensivieren

Boxring Lüdenscheid will Nachwuchstraining im neuen Ring intensivieren

Der Lüdenscheider Boxring hatte zum Tag der offenen Tür ins Fitness-Studio „Feelgood Power“ an der Wiesenstraße geladen – und durch diese offene Tür marschierten am Sonntag über einhundert Besucher. 
Boxring Lüdenscheid will Nachwuchstraining im neuen Ring intensivieren